Darstellung: RelevanzChronologie
  • foto: apa/neubauer
    Neujahrskonzert

    Walzer, Wein und Wissenschaft

    208 Postings

    Dasselbe Prozedere wie jedes Jahr: Die Wiener Philharmoniker bewillkommnen das Jahr und die Welt mit einzigartiger Walzerseligkeit und sattem Polka-Schmiss. Zubin Mehta durfte zum fünften Mal dirigieren

  • foto: ap/ronald zak
    Neujahrskonzert 2014

    Grüßshow mit Instrumentalgesängen

    323 Postings

    Dirigent Daniel Barenboim setzte bei seinem zweiten Antreten auf starke Kontraste - Subtiles und Knalliges war zu hören - zudem, dass der Radetzkymarsch auch ohne Dirigent funktioniert

  • Wiener Philharmoniker

    Zubin Mehta dirigiert Neujahrskonzert 2015

    71 Postings

    Zum fünften Mal nach 1990, 1995, 1998 und 2007 - Orchester würdigt mit erneuter Einladung "nicht nur einen führenden Dirigenten unserer Zeit, sondern auch den großen Humanisten"

  • foto: apa/georg hochmuth
    Neujahrskonzert 2014

    Und ewig lockt der Walzertrubel

    30 Postings

    Philharmoniker-Vorstand Clemens Hellsberg über Neujahrskonzertstress und den richtigen Hörplatz

  • foto: ap/ zak
    Neujahrskonzert 2014

    Daniel Barenboim: "Als man mich einlud, habe ich gezögert"

    23 Postings

    Der Dirigent leitet zum zweiten Mal das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker, das in insgesamt 92 Länder übertragen wird

  • foto: epa/herbert neubauer
    Neujahrskonzert 2013

    Franz Welser-Möst: Seriöse Walzerwege zur Leichtigkeit

    163 Postings

    Der Generalmusikdirektor der Wiener Staatsoper legt mit einem gut disponierten Orchester ein respektables Strauß-Tänzchen hin

  • foto: epa/maurizio gambarini
    Kopf des Tages

    Rastloser Humanist und Meistermusiker

    2 Postings

    Daniel Barenboim dirigiert das Neujahrskonzert 2014

  • foto: standard / a. urban
    Neujahrskonzert 2013

    Franz Bartolomey: "Wer die Nacht durchmacht, ist nur zu bedauern"

    Interview | 45 Postings

    Der langjährige Solocellist der Philharmoniker über markante Neujahrskonzerte und sein Buch "Was zählt, ist der Augenblick"

  • foto: apa/georg hochmuth
    Neujahrskonzert 2013

    "Oberflächliches Irgendwas"

    27 Postings

    Neujahrsprogramm präsentiert, mit Vergangenheitsdebatte gewürzt

  • foto: reuters/lisi niesner
    Nachlese 2012

    "Nur ein Schluck Champagner"

    8 Postings

    Mariss Jansons dirigiert 2012 zum zweiten Mal ein Neujahrskonzert der Philharmoniker - Der Stardirigent über Nervosität, Vorbereitungen und Ratschläge seines Vaters

  • foto: ap/ronald zak
    Nachlese 2012

    Vormittag der fröhlichen Intensität

    237 Postings

    Dirigent Mariss Jansons erwies sich als so präziser wie impulsiver Gestalter, der die Wiener Philharmoniker in Bestform brachte

  • foto: apa/herbert neubauer
    Nachlese 2011

    Auf der Sonnenseite der Melancholie

    99 Postings

    Das Neujahrskonzert 2011 erstmals mit dem Dirigenten Franz Welser-Möst: Viele Bravos für einen seriösen, heiter-ausgewogenen Zugang zum Ideenkosmos der Strauß-Dynastie

  • foto: van bakel
    Nachlese 2011

    "Wenn die Kunst stimmt, kommt das Geld"

    20 Postings

    Vor dem Neujahrskonzert 2011: Dieter Flury, Geschäftsführer der Wiener Philharmoniker, im Interview