Darstellung: RelevanzChronologie
  • foto: birgit knoechl
    Birgit Knoechl

    Materialfragen und rhizomatische Papierarchive

    2 Postings

    Tusche, Papier und Raum - Birgit Knoechls Zeichnungen speisen sich aus Pflanzenhybriden: "Papier ist ein lebendiges Material"

  • foto: florian schmeiser, bearbeitung: susanne schuda
    Susanne Schuda & Florian Schmeiser

    Destination: mediale Umwidmung

    Öffentlicher Raum, neue Technologien und Interaktion, kritische Bild- und Klangwelten - Das Künstlerduo Susanne Schuda und Florian Schmeiser

  • foto: nadim vardag
    Nadim Vardag

    Nach dem Kino ist vor dem Kino ist...

    In atmosphärischen Endlosschleifen und präzisen Installationen geht Nadim Vardag den Medien Film und Kino auf den Grund

  • foto: judith fegerl
    Judith Fegerl

    Schnittstellen an/organischer Natur

    1 Posting

    Judith Fegerl baut konzeptuelle Mensch-Maschinen - Im Zentrum der sensiblen Objekte und Installationen steht die Grenze zwischen Kunst und Leben

  • foto: simon wald-lasowski
    Annja Krautgasser

    Neutralisierende Blick­wechsel

    2 Postings

    Spiel mit künstlerischen Formaten: Annja Krautgasser arbeitet an den Grenzen von Film, Video, bildender Kunst und nicht zuletzt Performance

  • foto: rainer gamsjäger
    Rainer Gamsjäger

    Bestandsaufnahme: eine Idee von Landschaft

    4 Postings

    Der Videokünstler Rainer Gamsjäger verräumlicht die Zeit - Sein Medium versteht er nicht als herkömmliche Abfolge von Einzelbildern, sondern als Würfel aus Pixelinformation

  • foto: eckermann / nestler
    Sylvia Eckermann & Gerald Nestler

    Arbeit am durchlässigen Raum

    Sylvia Eckermann und Gerald Nestler inszenieren in ihren Installationen komplexe kulturelle, wirtschaftliche und technologische Zusammenhänge

  • foto: barbara musil
    Barbara Musil

    Oberflächenbehandlung mit Tiefenwirkung

    3 Postings

    Barbara Musil arbeitet ortsspezifisch: "Erst wenn man die Form nicht geringschätzt, kann die Kunst ihr Potenzial entfalten"

  • foto: silvia ederer
    Silvia Ederer

    Serielle Mehrfachfiktionen

    2 Postings

    Silvia Ederers Wurzeln liegen in der Malerei - Festlegen will sie sich aber nicht, denn "jede Idee erfordert ihr eigenes Medium"

  • foto: arnold reinthaler, montage: derstandard.at
    Arnold Reinthaler

    Rückschau mit Blick voraus

    1 Posting

    Der Bildhauer Arnold Reinthaler graviert in Marmor, was andere beiläufig auf ein Post-it kritzeln - Er hebelt Zukunft und Vergangenheit in Echtzeit aus

  • foto: derstandard.at
    Nikolaus Gansterer

    Theorien in den Raum stellen

    Mit Zeichnungen und Performances bewegt sich Nikolaus Gansterer zwischen Kunst und Wissenschaft - Er verdichtet seine Arbeit zu angewandter Forschung

  • foto: miriam bajtala / montage: derstandard.at
    Miriam Bajtala

    Strukturelle Blickdepots

    1 Posting

    Mit Videos, Zeichnungen und Installationen systematisiert Miriam Bajtala ihren Blick auf Räume - Sie archiviert ein Allgemeingut der Wahrnehmung

  • foto: sonia leimer
    Sonia Leimer

    Offene Kontextverschiebungen

    18 Postings

    Raum und Zeit eignet sich die Künstlerin Sonia Leimer unter anderem mit filmischen und installativen Mitteln an - Sie schafft "Situationen"

  • foto: katharina gruzei
    Katharina Gruzei

    Highspeed in Slowmotion

    4 Postings

    Politisches im Privaten: Katharina Gruzei bearbeitet den 'Macht­apparat' Fotografie nicht nur mit fotografischen Mitteln

  • foto: anna artaker
    Anna Artaker

    Vexierbilder der Geschichte

    2 Postings

    Visuelle Allgemeinplätze sind der Ausgangspunkt für Anna Artakers konzeptuelle Überlegungen zu Kunst, Geschichte und Fotografie

  • still: jörg piringer
    Jörg Piringer

    Abstraktes Sprachgranulat

    2 Postings

    Der Soundpoet Jörg Piringer lässt die Partikel der Sprache - buchstäblich - aufeinanderprallen und erzeugt dabei Kunst zwischen Literatur und Robotik - Mit Videos

  • foto: michael kargl, bearbeitung: derstandard.at
    Michael Kargl

    Kubikmeterweise Quelltext

    5 Postings

    In der Grauzone zwischen virtuellem und realem Raum: Der Bildhauer Michael Kargl hat seine Tätigkeit bereits vor längerer Zeit ins Internet verlegt

  • foto: fruhauf
    Siegfried A. Fruhauf

    Lieber Staunen als Leiden

    3 Postings

    Im Mikrokosmos des Materials: Der Linzer Experimentalfilmer Siegfried A. Fruhauf ist im Kino genauso zuhause, wie im Ausstellungsraum

  • foto: tinzl/flunger
    Johanna Tinzl & Stefan Flunger

    Ökonomie der Aufmerksamkeit

    2 Postings

    Johanna Tinzl und Stefan Flunger arbeiten mit audiovisuellen Installationen: Bildwelten, Schriftzüge, Soundlandschaften in einem politischen Kontext

  • foto: kasalicky
    Luisa Kasalicky

    Noch nicht ganz ein­gearbeitet

    3 Postings

    Luisa Kasalicky bezeichnet sich als Malerin: Neben Acryl arbeitet sie aber auch mit Platten aus Relief­styropor, meliertem Linoleum und Fliesenkleber