Darstellung: RelevanzChronologie
  • foto: david visnjic
    Donaufestival

    Angst geht um in Senftenberg

    7 Postings

    Diva Blixa Bargeld und Filmkomponist Teho Teardo begeisterten beim Donaufestival mit dunkel-romantischer Kammermusik und Fliegeralarmgesängen

  • foto: david visnjic
    Performances

    Beuscheltanz als soziale Plastik

    Performances von Meg Stuart und Jeremy Wade

  • foto: david visnjic

    Maul halten bei der Gruppentherapie

    2 Postings

    Im Performanceprogramm des Donaufestivals steht Publikumsteilnahme hoch im Kurs: Künstler Dries Verhoeven stellt in der Kremser Fußgängerzone Menschen in Vitrinen, die Gruppe God 's Entertainment inszeniert einen "Human Zoo"

  • foto: santiago sierra
    Donaufestival

    "Statt Lösungen sucht man Schuldige"

    6 Postings

    Santiago Sierra thematisiert strukturelle und institutionalisierte Gewalt wirtschaftlicher und politischer Systeme gegenüber dem Einzelnen

  • foto: donaufestival
    Dean-Blunt-Konzert

    Eine Scheibtruhe Gras, bitte

    Der britische Geisterjäger Dean Blunt konzertiert am Samstag beim Donaufestival

  • foto: donaufestival
    NÖ Donaufestival 2013

    Tom und Jerry im Geräuschhäcksler

    9 Postings

    Bunter Musikgarten in Krems: Man hörte unter anderen Mark Stewart (zusammen mit Russell Haswell und Mika Vainio) und Martin Rev, der in den 1970ern mit der New Yorker Punkrock-Band Suicide für Furore sorgte

  • foto: galerie peter kilchmann/teresa margolles
    Nachlese 2013

    Stickerei auf blutigem Stoff: Geschichten der Gewalt

    Die vom Drogenkrieg geprägte Realität in Mexiko spiegelt sich in Teresa Margolles' künstlerischer Arbeit

  • foto: apa/epa/martin
    Nachlese 2013

    "Die Leichenschauhalle ist ein soziales Barometer"

    Interview

    Die mexikanische Künstlerin Teresa Margolles ist beim Donaufestival in Krems zu Gast

  • foto: tri angle
    The Haxan Cloak

    Die Nacht, das Dunkel, der Tod

    1 Posting

    In der elektronischen Musik halten parallel zu den grimmigen, finsteren Zeiten die Traurigkeit, Verzweiflung und Beklemmung Einzug. Der britische Künstler Bobby Krlic steht dabei mit seinem Projekt The Haxan Cloak an vorderster Front der neuen Dunkelmänner

  • foto: steven miller
    Ryan Mitchell

    "Ich wünsche mir Dinge, die ich nicht begreifen kann"

    Interview | 1 Posting

    Ryan Mitchell arbeitet mit seiner Performancegruppe Saint Genet am Gesamtkunstwerk. Der Leiter der Gruppe über drogeninduzierte Akteure und "American Hysteria"

  • foto: schulte
    Nachlese 2012

    Straf-Jazz und Süßholz aus verklungener Zeit

    8 Postings

    Musikalischer Stillstand beim Donaufestival

  • foto: florian schulte
    Nachlese 2011

    Amoklauf in bester Laune

    17 Postings

    Derbes vor Feingeistern, Laptop-Gewese vor Testbildkunst. Das Programm des zweiten Wochenendes verdeutlichte das Motto "Nodes, Roots & Shots" - und gab sich durchwachsen

  • foto: donaufestival
    Ansichtssache 2011

    Das zweite Donaufestival-Wochenende

    3 Postings

    Runde zwei des Donaufestivals in Krems - Einige Acts in Bildern

  • foto: standard/christian fischer
    Nachlese 2011

    Verliebt in ein Alien

    8 Postings

    Ein schrägeres, ein besseres Konzert hat man lange nicht gesehen - Der US-Amerikaner Gonjasufi gab im Rahmen des Kremser Donaufestivals seine Österreichpremiere

  • foto: mathilde darel
    Ansichtssache 2011

    Zweites donaufestival-Wochenende in Krems

    4 Postings

    Vorschau auf die zweite Runde

  • foto: robert newald
    James Blake

    Singen mit der Käsetaste

    35 Postings

    Das Donaufestival 2011 präsentierte bei seinem Start in der Minoritenkirche in Krems/Stein das britische Hype-Wunder James Blake

  • foto: donaufestival
    Ansichtssache 2011

    Das erste Donaufestival-Wochenende

    Runde eins des Donaufestivals in Krems - Einige Acts in Bildern

  • foto: british council 2009
    "Nodes, Roots & Shoots" 2011

    Erstes donaufestival-Wochenende in Krems

    5 Postings

    Netzwerke aus Performance, neuen Theaterformen, Installationen, Film, Video, Diskurs, Klangkunst und Musik ab 28. April in Krems