Rapid setzt auf Barisic, Jugend und Geduld

  • Steht vor der Vertragsverlängerung: Zoran Barisic.
    foto: apa/pfarrhofer

    Steht vor der Vertragsverlängerung: Zoran Barisic.

Barisic steht kurz vor Vertragsverlängerung - Palla und Behrendt kehren für kommende Saison nach Hütteldorf zurück

Wien - Die Planungen bei Rapid für die Saison 2013/14 nehmen mittlerweile konkrete Formen an. Mit Trainer Zoran Barisic, dessen Vertrag laut Schulte unmittelbar vor der Verlängerung steht, und einer größtenteils jungen Truppe ist neuerlich das Erreichen eines Europacup-Startplatzes das ausgegebene Ziel.

Palla und Behrendt kehren zurück

Die ersten personellen Entscheidungen für die Kadergestaltung sind bereits gefallen. Das Quintett Markus Katzer, Markus Heikkinen, Stefan Kulovits, Gerson und Thomas Prager wird am Sonntag im Rahmen des Heimspiels gegen SV Ried verabschiedet. Fix ist bereits, dass die beiden verliehen gewesenen Akteure Stephan Palla (Admira) und Brian Behrendt (Horn) in Rapids Profikader zurückkehren.

Palla soll als linker Verteidiger und Behrendt als Option in der Innenverteidigung oder im defensiven Mittelfeld fungieren. "Beide haben sich gut entwickelt. Wir trauen ihnen zu, dass sie wertvolle Spieler werden", meinte Schulte. Offen ist hingegen, ob auch Dominik Hofbauer (Wr. Neustadt) und Konstantin Kerschbaumer (St. Pölten) nach den Leihgeschäften ins Hanappi-Stadion zurückkehren.

Talente und Geduld

"Zwölf Kaderspieler sind jünger als 24 Jahre. Ich glaube, man kann sehen, was wir vorhaben. Wir wollen junge Talente weiterentwickeln. Und dazu braucht man Geduld", gab Sportdirektor Schulte die Marschroute beim 32-fachen Meister vor. Um diese Geduld zu bekommen, will man laut Barisic mit Gesprächen und Überzeugungsarbeit unbedingt "die Fans ins Boot holen". "Bei jungen Spielern greift man immer in die Wundertüte. Es wird uns niemand etwas zutrauen. Auch das wird eine gewisse Motivation sein", sagte Barisic.

Vor allem aufgrund der langwierigen Verletzungen der Leistungsträger Deni Alar und Michael Schimpelsberger wird Rapid auf dem Transfermarkt noch aktiv werden, am Ende soll der Kader maximal 23 Mann stark sein. Schulte berichtete, dass der Name Rapid nach wie vor ein Zugpferd bei den Verhandlungen ist. "Verein, Name, Tradition, Stadt, Europacupstartplatz, das alles spricht für uns. Am Ende geht es aber natürlich auch um die Marie", weiß der 55-jährige Deutsche.

Verstärkungen

Gesucht werden laut Schulte Kicker "der mittleren Altersstruktur für alle Mannschaftsteile außer dem Tor". "Der (finanzielle, Anm.) Spielraum ist nicht sehr groß", gestand der von St. Pauli zu Rapid gekommene Deutsche. Priorität scheinen Österreicher zu haben, man werfe aber auch Blicke ins Ausland. Barisic und Schulte betonten, dass in Zukunft auch vermehrt und immer wieder Spieler der Rapid Amateure zur Kampfmannschaft befördert werden.

"Die Bezeichnung Amateure gefällt mir überhaupt nicht, ich würde es Rapid II nennen", sagte Barisic. "Das sind Spieler, die unter professionellen Bedingungen arbeiten." Dass der 43-Jährige, wie Mitte April von Schulte angekündigt, nicht nur eine Interimslösung ist, soll schon bald offiziell gemacht werden. "Wir streben eine Fortsetzung der Zusammenarbeit an. Ich glaube, dass es in naher Zukunft so weit sein wird", verkündete Schulte. (APA, 24.5.2013)

Share if you care
Posting 26 bis 75 von 202
1 2 3 4 5

Schulte ist Sportdirektor und nicht Mädchen für alles. Scheinbar wissen Sie gar nicht über den Aufgabenbereich eines Sportdirektors bescheid.

Sie wissen anscheinend gar nicht was für ein Aufgabengebiet ein sportlicher Direktor überhat. Die Punkte 2, 6, 7 gehören definitiv nicht zu seinen Aufgaben, der Punkt 3 nur teilweise.

alles lauter wichtige punkte, aber der schulte ist nur für die wenigsten davon verantwortlich, weder für die fans, noch für ein marketingkonzept, oder gar die stadionfrage, sein thema ist das scouting, das nachwuchskonzept und die kaderentwicklung.....wie gesagt sportdirektor und nicht verantwortlich für eh alles....

Sie haben keine Ahnung was tatsächlich gearbeitet wird - was soll den Schulte alles in einem halben Jahr noch machen bei einem Verein wos einfach kein Geld gibt und die Fans sich gegen alles quer legen was neues Geld generieren könnte, gleichzeitig werden von den Fans 2/9 aller Spieler in der öster. Bundesliga als Verstärkung ausgeschlossen, weil die bei den falschen Vereinen spielen etc.

6. ist mal das blöde Statement überhaupt nicht, was soll denn mutig gelöst werden, es gibt KEIN Geld für einen Neubau und alles andere ist eine Farce, aus Ende - die einzige Lösung die Politik schießt mehr Geld zu oder die Fans (genanntn Block West) machen endlich ihre Augen auf und schalten ihr Hirn ein.

Was erwartet ihr euch bitte in Hütteldorf?

Das ala RB Salzburg der halbe Kader ausgemistet wird und durch neue "Top-Leginäre" ersetzt wird?
Finaziell steht es nicht grad rosig um Rapid.
Nur über junge Talente könntet ihr in absehbarer Zeit wieder Titel-Relevant werden.

"Barisic steht kurz vor Vertragsverlängerung "

Find ich nicht gut. Er ist vmtl. genauso im Klub verhabert wie die Trainer vor ihm.

Warum denkt niemand über eine externe Lösung nach?

nachdenken und frage bitte selber beantworten!

Was ist daran so schlimm? Bei der Austria waren die erfolgreicheren Trainer auch im Verein verankert (Prohaska, Daxbacher, Stöger).

Stöger ist ein Rapidler!

Merk er sich das!

1988–1994 FK Austria Wien
1995–1997 SK Rapid Wien
1998–2000 FK Austria Wien
2004 FK Austria Amateure
05/2005 – 10/2006 FK Austria Wien (Sportdirektor)
ab 06/2012 FK Austria Wien

Da muss man schon ordentlich hirngewaschen sein, um ihn als Rapidler zu bezeichnen. Aber gut, sonnts euch halt auch ein bissl in unserem Erfolg, wenns schon sonst nix zum feiern habts.

und dennoch feierte er seinen größten erfolg mit rapid. 1996. europacup-finale.

Ja, Stöger hat auch mal bei Rapid gespielt. Dennoch war er im Lauf seiner Karriere immer eher der Austria verbunden.

Dennoch scheint Barisic aus finanziellen Gründen eher die Notlösung zu sein, auf die jetzt ruhigen Gewissens zurückgegriffen werden kann, da das Jahresziel (Europacup) ja erreicht wurde.

wahrscheinlich kann man sich ein externe lösung einfach nicht leisten.

Erwartungshaltung...

wenn ich mir die Postings so ansehe, gefallen mir die beiden Transfer noch mehr...scheinbar glauben jetzt wirklich alle, dass Rapid gegen den Abstieg spielen wird...

...diese Ausgangssituation kann Rapid nur gut tun....Schöttel hatte nach der letzten Saison, wo eigentlich nur Schörgi den Teller verhinderte eine schwierigere Ausgangslage.

und wenn ich mir die Konkurrenz ansehe, wer soll da wirklich nächste Saison "am Papier" 3ter werden...WAC, Ried never ever...bei Sturm muss man abwarten.

Es stimmt mich glücklich wenn ich lese, dass ihr letzte Saison so gut wart und deswegen Vizemeister geworden seid. Denn dann weiß ich einfach, ihr werdet nix ändern und die nächsten Jahre somit weiterhin in der Bedeutungslosigkeit herumtümpeln.

werd dich gern dran erinnern, wenn dieser unseelige Glückslauf beendet ist.

....der Größenwahn der Violas kennt keine Grenzen...man braucht sich nur die letzten Saisonen ansehen und wird als einigermaßen intelligenter Mensch erkennen, dass es fast jährlich zu einem Wechsel in der Hauptstadt kommt warum sollte sich das auf einmal ändern?

PS:wenn in den nächsten Jahren auch nur ein Viola über Doppelbelastung oder Verletzungen jammern wird, werd ich einen Riesenkübel voller Häme über ihn schütten....das habt ihr euch nach der unerträglichen Arroganz in diesem Forum redlichst verdient.

Ach Chaos, was hast du dich lustig gemacht, als die Austria unter Dax über die Doppelbelastung klagte.
Ist es dir nicht peinlich jetzt selbst mit dem selben Argument anzutanzen?
MvG Ostbahn

Das einzige das wahr ist, ist die Tatsache, dass die Austria die ganze Saison über von langen, schweren Verletzungen verschont blieb, was sicherlich nicht unwesentlich für das Erreichen des Meistertitels war.

Alles andere in ihrem Posting ist Schrott...

sind aber Tatsachen:
-)Rapid spielte öfters in der EL Gruppe als die Austria...falls ihr mit dem Uefa Cup daherkommt, reden wir lieber über CL Gruppenteilnahmen
-)es gibt hier zuhauf Violas, die nur zum "Rapid niedermachen" posten und momentan mit ihrer unendlichen Arroganz einfach nur solche Postings wie das meinige heraufbeschwören.

...und "Schrott" ist auch kein Anstoß für eine sachliche Antwort

unerträgliche Arroganz - also net böse sein, wenn die grünen auf der Erfolgswelle schwimmen (irgendwann wird das sicher mal wieder der Fall sein), dann ist euer Triumphgeheul auch nicht gerade von Demut und Bescheidenheit geprägt. Ich seh da wirklich keine großen Unterschiede. Und dass man sich nach so einer außerordentlichen Saison freuen darf (wo ziehst du da die Grenze zur Arroganz?), wirst uns ja hoffentlich zugestehen, oder?

nein Phil, wir Austrianer haben grundsätzlich ins Klo gegriffen, deshalb dürfen wir per se nix erwarten.

Bullshit

Deshalb hat die Austria deutlich mehr EC Punkte als Rapid.....
Sie können das noch 100 Mal posten, es wird nicht wahrer, international ist Rapid erfolgloser als die Austria
Nächstes Jahr wird sowieso ein Sololauf von RB und der Rest darf sich um die Goldene Ananas, sprich EL Plätze streiten

tja, niemand ist gleicher als die Meinung des Posters.

Doppelbelastung ist die Ausrede von Scientology, nicht von Sportsmännern. Aber hast du in deinem Leben überhaupt schon einmal Sport betrieben?

Und glaube bitte nicht, dass ein, zwei Spieler und ein Barisic Rapid aus dem Tal der Tränen herausführen. Selbst die West, zumindest Teile davon, hat bereits erkannt, an was es wirklich hapert. Aber ja, red dir ein, dass ihr einen so tollen Fußball spielt. Dass Burgstaller, Sabitzer, Pichler Fußballgötter sind, Boskovic wieder zur Form findet und Hofmann euch zum Teller schießt. Denn es ist ja nur Glück, dass die Austria knapp 30 Punkte vor euch liegt...

PS: hab einige Jahre vereinsmäßig Fußball gespielt...IV der weder sich noch den Gegner schont...nach einigen Verletzungen (doppelter Kieferbruch), Bänderrisse, Nasenbeinbrüchen hab ich es sein lassen.

aber für eine Standard User Hobbypartie jederzeit einsatzbereit.

Das Du kein Edeltechniker warst/bist hab ich mir schon fast gedacht!

Standard User Hobbypartie, glaub nicht, dass das gut für deine Gesundheit wäre!

Dann mein lieber Freund, muss ich an deinen Sportsgeist appellieren. Denn du sollst besser sein, indem du besser wirst und nicht deinen Kontrahenten schwächst - bzw. ihm das wünscht!

war halt ein Spieler der Marke "Pogatetz"...nur halt in den Niederungen des Ö Amateur bzw. Hobbyfußballs.

Punkto Kontrahenten schwächen: wir reden hier nicht von total tragischen Familientragödien, sondern von punktuellen Arbeitsunfähigkeiten von jungen Millionären...

wenn ich ehrlich bin glaube ich kaum, dass ein Austria Fan sonderlich traurig ist wenn vor einem Derby bei Rapid Hofmann, Alar, Sabitzer, Burgstaller verletzungsbedingt fix ausfallen....das Pech meines Gegners ist das Glück für mich...auch wenn es kaum einer "offiziell" zugeben wird, da ja der Schein der Fairness in dem "Business Fußball" gewahrt werden muss.

Eigentlich will ich immer dass meine Mannschaft gegen die stärkste Formation gewinnt. Denn so kann man euch Ausreden-Weltmeister zumindest ein bisschen Wind aus dem Segel nehmen...

"Ausreden weltmeister" und das von einem rosanen :-)

keine Ahnung, ob Redbull rosa genannt wird, wir jedenfalls sind violett!

*Doppelbelastung ist die Ausrede von Scientology, nicht von Sportsmännern. Aber hast du in deinem Leben überhaupt schon einmal Sport betrieben?*...looool

hab es noch gut im Kopf...normalerweise spielen bekanntlich ja Rapid und RBS EL Gruppe...der Rest der Liga ist meist nur hämischer Beobachter...

doch gab es mal eine Ausnahme dieser Regel...2011/2012 spielte die Austria ihr seltenen Saisonen in der EL...und Rapid war ausnahmsweise mal Zuseher...den Winterkönig von Rapid erklärten die Viola Experten (inklusive DIR) ausnahmslos mit der Doppelbelastung und der daraus resultierenden Verletzungen...;-)..PS: ich rede nicht vom Teller, aber Platz 3 ist Pflicht mit dem Kader...bessere Plätze ergeben sich eh nur doch Verletzungs- und Schiriglück.

Und Du hast mit Betriebsprüfungen zu tun? Ich hoffe, Deine Argumente sind da wasserdicht.

Ich habe noch nie die Doppelbelastung als Ausrede hergenommen. Red keinen Scheiß. Hallo, du weißt dass ich Eishackler bin und für mich 60+ Spiele in der Saison ganz normal sind. Also reiß dich bitte zsamm!

Und dieses Wort Doppelbelastung hörst auch nur in Österreich. Ihr verliert daheim gegen Rosenborg, und der Schöttel nimmt die erstbeste Ausrede her damit er sein Versagen kaschieren kann. Der Sonnleitner setzt die Krone auf, in dem er von einer Unterforderung in der Liga spricht. *facepalm*

Während andere Vereine die Ärmel hochkrempeln und arbeiten, WAC-Fuschl-Grödig-wir, sucht ihr nach Ausreden und denkt ernsthaft, dass ein, zwei "Verstärkungen" euren Karren aus dem Dreck ziehen. Aber ja, die anderen haben immer nur Glück.

offenbar wurde nicht nur die Geschäftsstelle zugemauert.

Palla: hab mir seine Leistungsdaten angesehen, war eigentlich immer absoluter Stammspieler bei der Admira auf der LV Position...in Anbetracht der Budgetknappheit sicher nicht die schlechteste Lösung.....

Behrendt: na ja, der wird aus IV Nr. 3 oder Nr. 4 im Kader sein...kann eigentlich kaum was zu ihm sagen, außer dass er mir in den paar Horn Spielen die ich gesehen habe durchaus gefallen hat.

alles in allem sind die beiden dringende Kaderergänzungen für die Defensive...sollten sie nicht einschlagen, läuft deren Vertrag nächste Saison aus.

Palla war bei der Admira eher schlecht als recht, keiner weint ihm dort eine Träne nach und das sagt schon viel aus, vorallem wenn man bedenkt dass es sich dabei um den dzt letzten handelt. Reicht mMn nicht für die Ansprüche die Rapid haben sollte und spricht für dessen Niedergang.
Gemeinsam mit Schrammel ein Duo Infernale mit dem der Rest der Liga seine Freude haben wird

beim palla hats angeblich oft an der richtigen einstellung gehapert, aber viell. hat sich das ja beim didi geändert. kicken kann er ja. lt. 90minuten interview werden noch für alle formationen spieler im besten fussballeralter gesucht, 24-28.
spicht also einiges dafür, dass wir für IV DM u. sturm noch je einen erfahrenen spieler bekommen. bin gespannt wer die sein werden. ansonsten entnehme ich dem interview, dass die kaderzusammenstellung sinnvoll geplant wird. etwas das in den letzten jahren gefehlt hatte. dem duo zoki-carsten trau ich schon zu, dass sie einiges bewegen können. die plazierung in der kommenden saison wär mir gar nicht so wichtig, ich möchte aber wieder attraktiven fussball sehen. auch das scheint das ziel vom schulte zu

hast du das letzte Spiel der Admira gegen Rapid gesehen...da war ein "big save" von Palla dabei, wo er den allein aufs Tor laufenden Burgstaller eingeholt und ein ideales Tackling im Strafraum gesetzt hat. Außerdem gibt es nicht so viele LVs in der Liga...ist ein Nullrisikotransfer mit Potential...sollte es schief gehen, ist auch nicht viel verhaut.

was sagst zum Gregoritsch Gerücht?

den alar wird er vom spielertyp nicht ersetzen können, das sollte wohl auch eher der schaub sein. da ich aber vom boyd sehr enttäuscht bin, seine trefferquote ist mehr als dürftig, setzt sich zwar vorbildlich ein, aber nicht sehr effektiv, also wäre der gregoritsch schon eine gute alternative zum boyd. könnte passen.

sehe ich genauso...ein Stürmer auf der Bank hat in dieser Saison sehr oft gefehlt...traue dem Gregoritsch durchaus Spielzeit bei Rapid zu.

das war abzusehen, dass barisic fix installiert wird. man wollte ja schöttel schon aus rein finanziellen mitteln um jeden preis halten, was nicht durchzusetzen war.
schulte würde ich nicht so stark kritisieren. er muss sich auch den gegebenheiten anpassen. er kann halt nicht einfach ein paar vielversprechende leute einfach kaufen.
obwohl austria vor einem jahr platzierungsmässig noch viel schlechter dastand, hat man irgendwie das gefühl, um rapid stehts ernster.
wichtig wär wohl, dass alle zusammenrücken. auch die fans. sowas ist aber denkbar schwer im misserfolg. ich wünsche es rapid vo herzen, dass sie bald wieder zu alten tugenden finden. die liga braucht starke teams, die sich zumindest abwechselnd mit rbs matchen können.

Gebe den Beiden bis November!

ein start wie letzte frühjahrssaison und rapid spielt gegen den abstieg. wenn ich höre oder lese dass die qualität des kaders immer noch über die der meisten anderen buli-mannschaften zu stellen ist, kann ich das nicht nachvollziehn. man ist im mittelmass angekommen und muss eine platzierung wie die aktuelle eigentlich feiern wie den championlige sieg. es wird noch einiges an bauchweh für die fans zu überstehen geben.

der Mittelfeldkader ist sicher über die meisten anderen zu stellen. Auch junge Talente hat Rapid einige qualitativ gute. Schaub,Sabitzer, Wydra, Grozurek..da finde ich bei keinen anderen BL Klub bessere. Die sind teils wirklich ziemlich jung und werde sich alle noch ordentlich steigern nächstes Jahr. Hofmann sollte halt mal fit sein. Einen guten DM holen und das passt. Abwehr ist halt wirklch alles andere als Rapid würdig und im Sturm ist man extrem dünn besetzt und Alar fällt auch noch aus! Da müssen wirklich hinten und vorne 3-4 ordentliche Spieler kommen.

Das schlimme ist

Dass Rapid auch mit dieser. Vorgehensweise einen ec Platz erreichen wird, dank unserer qualitativ schlechten Liga und somit das Präsidium bestärkt wird. Bin ja für Rapid in der cl, aber auch mit einer leistungsstarken Mannschaft, und das bezweifle ich nach dem Artikel.

Räusper

EC reicht fürs erste auch :-) CL ist so rausgerutscht.

EC ist beides

Posting 26 bis 75 von 202
1 2 3 4 5

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.