Wiener Landespartei des Team Stronach gegründet

29. Jänner 2013, 11:14

Stellvertretende Bezirksvorsteherin der Innenstadt ist Obfrau

Wien - Das Team Stronach gibt es nun offiziell auch in Wien: Die letzte noch fehlende Landesgruppe wurde mittels Hinterlegung der Satzung gegründet, wie die Partei in einer Pressemitteilung am Dienstag bekannt gab. Obfrau ist Jessi Lintl, die von der ÖVP ins Team Stronach gewechselt ist. Die Unternehmensberaterin ist stellvertretende Bezirksvorsteherin des Ersten Bezirks - was sie bleiben möchte, wie sie im Gespräch mit der APA betonte.

Sie sei auf die Verfassung der Stadt Wien angelobt und nicht auf die ÖVP, erklärte die Stellvertreterin von VP-Bezirkschefin Ursula Stenzel. Nun gehe es darum, all jene kennenzulernen, die beim Team Stronach aktiv sein möchten. "Es haben sich so viele gemeldet", versicherte Lintl.

Aufbau der Strukturen

Wichtig sei auch der Aufbau von Strukturen. Bezirksorganisationen soll es vorerst keine geben, wie die Neo-Parteiobfrau ausführte. Stattdessen sind laut Lintl thematische Gliederungen geplant. Das Team Stronach, so versprach sie, werde Politik "frei von ideologischen Scheuklappen" machen.

Unterstützt wird Lintl von der Marketing- und Werbefachfrau Cindy Luisser, die als Obfraustellvertreterin fungiert. Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Gerald Weiss zeichnet als Finanzreferent verantwortlich, IT-Vertriebsmanager Dietmar Pucher hat laut Aussendung die Rechnungsprüfung übernommen. (APA, 29.1.2013)

Share if you care
Posting 26 bis 36 von 36
1 2
Stronach übersieht dabei,

dass er sein Personal im Pool der größten Politgauner (OVP&BZÖ) der letzten Jahre sucht.
Ob die Österreicher wirklich sooo schnell vergessen was schwarz-blau-orange über dieses Land gebracht hat?

Jetzt wird der Häuplsalat geschnitten!!! Juhuu!!!

Vielleicht.

Aber sicher nicht von dem Tattergreis, außer die Wiener sind alle mit dem Kopf bei Vollgas gegen die Mauer gedeppert.

nick passt zur padei

fram mich wo fainess und transparenz bleiben oder heissen die doch what the und fuck....

So ein Unsinn, das wird trotz FPÖ-Erfolge, wenn schon, nur ein innerparteilicher Konkurrent schaffen, glauben Sie mir.

wieso glauben sie ich wäre ein Sympatisant?

und der stronach und die jessi und die cindy

machen dann wien neu - oder?
so ein blödsinn !

Wurscht wer, Hauptsache der Häupl und die Brauner sind weg!!

Solange der Opa nicht mit seiner Chaotentruppe kommt, ok.

"Es haben sich so viele gemeldet"

/sarkasmus off

Posting 26 bis 36 von 36
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.