"Ich bin gerne Verteidigungsminister"

Ansichtssache
Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: ap/zak
Bild 1 von 9»

"Das ist die Entscheidung, die mir angemessen erscheint." - g'scheit mein Volk, denkt sich Bundespräsident Heinz Fischer nach dem Ja der Österreicher zur Wehrpflicht.

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 109
1 2 3
Wie kann man einen Überzeugten Pazifisten und Nato- Anbiedere gegen seine Überzeugung im Amt lassen?

Das ist Volksverachtung! Und Geldverschwendung!

Gute Argumente für den " Verlierer":

-Die ÖVP verweigert finanzielle Aufstockung
-Ein Großteil der Systemerhalter ist unverzichtbar
-Die Offiziere sind Beamte und daher unkündba
-Ein "golden handshake" würde Millionen kosten
-Die Vorstellungen von Spindelegger sind lächerlich

Der Verteidungungsminister

hat alle Hände voll zu tun, sich selbst zu verteidigen.

"Ich bin gerne Verteidigungsminister"
Bei dem Gehalt, wär ichs auch gern.
Nur tät i mi ohne Rückgrad a bissl schwer mit dem Stehen!

Du schon.

Aber bist auch ein guter, das wäre nämlich wichtiger.

War sein Vorgänger ein guter?

Ich wäre auch gerne Verteidigungsminister!

wäre er das auch gerne, bei einem Drittel der Entlohnung?!

Dass er gerne Verteidigungsminister ist, glaube ich ihm.

Sonst war er ja noch nicht viel und er könnte wohl auch nicht viel werden...

Zumindest war er Zivildiener - und die sind ja sehr wichtig für unser Land.
Andere waren nicht einmal das.

Zivildiener ist eh super,

ich war selbst einer. Nur Beruf ist es halt keiner. Und wenn Herr Darabos kein Verteidigungsminister mehr sein darf, dann bleibt ihm nicht viel anderes übrig, als wieder Parteisoldat zu werden. So wie vorher.

Das Publikum beginnt Darabos ein wenig zu durchschauen

Typen wie d Darabos sind brandgefährlich, mal sind sie da, mal dort, was Rückgrat ist, weiß er gar nicht, ihm kann man ins Gesicht spucken, egal, Haupsache er hütet die Quelle, die er erreicht hat, und damit basta; ganz Österreich kann da Kopf stehen, das Ministergehalt und noch viel mehr die Aussicht auf die Ministerpension läßt den Darabos alles ertragen....

Er ist nicht der Einzige, aber der, der am meisten auffällt!

Spass am verlieren?

"Ich bin gerne Verteidigungsminister."

Was wieder einmal belegt, dass man das was man gerne macht nicht austomatisch gut macht...

...aber hoffentlich nicht mehr lange :-)

Auf Hinblick

der Ministerpensionen, glaube ich dem Darabos aufs Wort...

solange die Österreicher immer noch bereit sind, unseren Jungen 8000 Euro zu stehlen, den Entachers und Co, die auf fetten Gagen nicht verzichten brauchen,

die Regierung nach Griechenland Milliarden fließen lassen, mit unserem Steuergeld zocken können, ja solange braucht sich diese Riege nichts überlegen, etwas anderes zu machen-der Österreicher geht freiwillig zur Feuerwehr, zur Rettung, zur Bergrettung und leisten freiwillig, zwangsweise Dienst-Entacher möchte den Leerlauf wegbringen,dann kommen noch 200 Mechaniker in die Werkstätte,wo mein Sohn war,wo Jausenzeit das wichtigste war,die Scheinwerfer wurden wieder eingeschlagen,da sie zu schnell waren-wer glaubt das wirklich noch, dass sich da irgendetwas bewegt,diese 15000 die schon bezahlt hoch bezahlt werden, dürfen nach wie vor unsere Kinder als Kanonenfutter benutzen und ihren Frust auf ihnen herauslassen-wie dumm sind die Österreicher

nur weil ihr sohn ein vandale ist heißt das nicht, dass alles beim bh fürn orsch ist.

ich hab gleich den c+e gemacht, kostenlos!

ach, und komischerweise fühlns sich alle auf den schlips getreten, dass zu den rechten eines bürgers auch pflichten gehören vergisst jeder mal ganz gerne.

Und Sportminister bist nicht gerne ??

Warst in Spanien mit dem Tennis Team gratis auf den besten Plätzen, und jetzt vergissts uns ???

Bild 9

Hätte man aus einer etwas veränderten Perspektive schiessen müssen, dann wäre der Unterhaltungswert ungleich höher.

lieber Standard

bitte bring uns bald eine Schlagezeile:

Darabos: "Ich WAR gern...."

oder noch lieber (groß):

"Entacher neuer Verteidigungsminister"

Uih, jetzt hams erna des Ehrengweih aufgsetzt!(Bild 9)

Ressortausch, jetzt!

Innenministerium für die SPÖ
Verteidigungsministerium für die ÖVP

Bild 7

Vom Schneeer zum MDmaster....

Posting 1 bis 25 von 109
1 2 3

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.