Rafreider und so

Thomas Rottenberg
30. Dezember 2012, 13:40
  • Das Ende einer Beziehung geht außer den Beteiligten niemanden etwas an. Und aus.
    foto: thomas rottenberg

    Das Ende einer Beziehung geht außer den Beteiligten niemanden etwas an. Und aus.

Nach dem Aus der Beziehung von Ex-ORF-Moderatorin Cathy Zimmermann und ZiB-Mann Roman Rafreider sucht eine ganze Branche nach schmutziger (Unter-)Wäsche.

Das Ende einer Beziehung - Zimmermann und Rafreider haben sich nach knapp drei Jahren getrennt - geht außer den unmittelbar Beteiligten niemanden was an. Auch und sogar dann, wenn diese Beziehung zuvor in aller Ausführlichkeit in allen alten und neuen Medien quasiöffentlich gelebt wurde.

Weil ich aber müde werde, diversen Kollegen (und zwar längst nicht nur von Krawallblättern) ständig die gleiche Abfuhr zu mailen, hier in aller Kürze:

Ja, ich wohne in einer Wohnung, in der früher einer der beiden (oder beide) wohnte(n).
Ja, in der Wohnung blieb eine Reckstange zurück.
Nein, das legendäre Klimmzugfoto von Cathy Zimmermann wurde nicht hier, sondern später und anderswo aufgenommen.
Nein, ich lasse Eure Fotografen nicht in meine Wohnung.

Und aus.

(Thomas Rottenberg, derStandard.at, 30.12.2012)

Share if you care
Posting 26 bis 75 von 153
1 2 3 4
Menschen

kommen und gehen...

blondie und blackie orf fuzzie. uninteressant bis zum erbrechen.

interessiert,

kein Schwein. :)

Cathy gibt's gar nicht !

Rafreider hat nur eine blonde Perücke auf : P

So einen sinnlosen Artikel hab ich im ganzen Jahr noch nicht gelesen.

Im letzten auch nicht. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich die K..s-schwangere Gesellschaft nicht verstehe und kein "Insider" bin. Schade dass der Standard Geld zahlt für solche Artikel.

echt jetzt???

dafür kriegt man vom standard.at Gehalt???

also, jetzt echt unser uns maennern,

was kann die cathy besser als jede andere mizzi?

also, jetzt echt unter uns maennern,

Das Interview von Rafreiter mit Gaby Moser war eine absolute Frechheit.

Im übrigen empfehle ich Rafreiter selber "Klimmzüge" zu machen.
Vielleicht schafft er es dann auch die letzten 20% eines Satzes ohne Atemprobleme zu beenden.

Ich wollte das alles eigentlich nicht wissen,
ABER JETZT WILL ICH MEHR WISSEN!

Welche Schuld hat Thomas Rottenberg am Scheitern der Beziehung, dieser alte Schlingel?

Zumindest weiß ich jetzt, was ich nicht wissen wollte.

mir tun wehleidige SeitenspringerInnen absolut nicht leid, widerwärtig so etwas, jammern, obwohl selbst schuld sind an den Auswirkungen.

"Tolles" Lied in dem Zusammenhang

Rihanna - "Unfaithful"
And I know that he knows I'm unfaithful
And it kills him inside
To know that I am happy with some other guy
I can see him dying
I don't wanna do this anymore
I don't wanna be the reason why
Every time I walk out the door
I see him die a little more inside

ja, eine Art von psychischem Sadismus...

Du bist der BESTE aller Journalisten!

Du beeindruckst mich alleine durch deinen berühmten Bekannten- bzw. Freundeskreis! Schreib uns doch noch einen Artikel darüber!
Gleich zwei solche Kaliber ist der reinste Wahnsinn. Und gratuliere zu dem Photo, das hast du auch ganz toll gemacht, der freundschaftliche Draht zwischen euch springt dem Betrachter nur so ins Gesicht, gut gemacht!
Deine Insiderinformationen sind super, denn da erkenne ich ja erst richtig, wie wichtig alles ist. Reckstange, Klimmzugfoto... who cares?????????????
Sehr selten kommt von dir etwas Gescheites, meistens leider bist du ein weiterer Selbstbeweihräucherer mit unausstehlichem Hang zur Überschätzung der eigenen Person!
Weniger ist mehr, und manchmal ein bissi reflektieren hilft.

oooooooooh...

...wie aufregend so ein leben im scheinwerferlicht doch ist.

auch ne Möglichkeit allen mitzuteilen, dass er die besser kennt

jetzt bitte

ein orf-special aus dem theresienbad: rafreider, rogan, rottenberg. drei schöne männer weinen im sonnenuntergang.

mea culpa - nie wieder klicke ich einen rott ähm schrott artikel ähm selsbtbeweihräucherungs-nicht-text an. ich schwöre.

Kann mir jemand andeutungsweise verraten, weshalb das Klimmzugphoto "legendär" ist/war??

Habe mir die gleiche Frage gestellt, es mir gesucht und kann es mir nicht erklären. Vielleicht wegen dem Typen im Hintergrund der der Trennungsgrund ist? Ich weiß es nicht.

Ich dachte es wäre aus einem anderen Grund legendär. Naja, ...

sieht nicht mal spektakulär aus

Interessiert Sie das tatsächlich oder ist es eine rhetorische Frage?

Ersteres würde mich wundern *grins*

PS: Steht nicht der Abgang von Heinzl aus "Chili" bevor?

Da wäre Herr Rottenberg doch angesichts von so viel Kontakt zur Welt der Schönen und Berühmten doch ein würdiger Nachfolger!

Ich will jetzt auch alles wissen.

Vor allem die Unterhosengrösse von Thomas Rottenberg.

Ich glaube er sollte froh sein,

diesen eingebildeten Hasn los zu sein! Schön sein alleine ist halt doch zuwenig.

schoen ?

seriously ?

was für ein informativer artikel. ohne den wüsste ich nicht, dass die besagte beziehung gab, sie vorbei ist, die dame existiert, anscheinend diverse medien darüber berichten (wollen) es ein klimmzugfoto von der dame gibt, hr rottenberg zumindest bei bezug seiner wohnung eine reckstange in dieser hatte und ich weiß jetzt auch, dass mir all das eigentlich herzlichst wurscht ist.

Wie kommt es, dass vermeintliche Kommunikationsprofis (beide sind ZIB-Kommentator/innen) derart unprofessionell mit social-media-Seiten umgehen? Wie kann sich der ORF so etwas leisten?

Was mich noch mehr interessiert ist warum sich der Standard leistet, einen Journalisten zu beschäftigen, der laufend qualitativ negativ auffällt.

... und in china ist wieder mal ein reissackerl umgefallen..

Unterschätzen Sie das nicht

Butterfly Effect und so...

übrigens:

anscheinend kommt man als frau durch einen seitensprung schon ins seriöse großformat

männer müssen um dasselbe zu erreichen sich
immer mehr überlegen.
ja es langweilt sogar: siehe seine seitensprung-story die schwarzenegger selbst erzählt hat

Vielleicht liegt das daran, dass Männer so häufig seitenspringen, dass das keinen Artikel wert ist?

Wenn Gustav N. (ich vermute scherzend) schreibt, "anscheinend kommt man als frau durch einen seitensprung schon ins großformat)", bekommt er 20 grüne Stricherln.

Wenn ich auf ähnliche Art scherzhaft antworte, bekomme ich 12 rote Stricherln.

Ernstzunehmend ist weder das Ursprungsposting noch meine Antwort, weshalb wird dann eigentlich beides so verschieden bewertet?

(ich vermute:)

dass männer häufig seitenspringen ist als witz abgelutscht

Die Kurve kriegst nimmer...

Ich brauche keine "Kurven kriegen", ich denke nur über die Gründe nach.

Der Unterschied könnte sein, dass man bei Gustav Niatsneziw die "Nichternsthaftigkeit" erkennen kann, Ihr Posting list sich eher verbittert. Wenn Ihr Posting scherzhaft gemeint war, so ist das nicht gelungen. ;)

mit wem gehen Männer fremd?
Sind doch meistens Frauen, oder?
Und die sind sicher alle Singles, oder?

Nicht gleich böse sein, es war ein Scherz!

der erste artikel seit menschengedenken ohne eine einzig abweichende meinung und ohne ein einziges rotes stricherl. so geht das nicht, stelle mich freiwillig als rotopfer zur verfügung

dafür gibt´s grün!

eine Nullinfo...

...daher verzichtbar!

gäbe es eine steigerungsstufe von lächerlich, das wäre sie.

Wer im Glashaus sitzt...

Und natürlich haben Sie jetzt an dem Ende der Beziehung mittels Ihres Geschwurbels das Sie sich hier zu veröffentlichen wagen, nicht explizit so mitverdient wie die bösen Anderen, die genau aus diesem Grund berichten.

Man hat ja einen Pauschalvertrag, oder doch nicht?

Und aus...

wer ist roman rafraider?

rough raider

Posting 26 bis 75 von 153
1 2 3 4

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.