Die meistgelesenen Games-Artikel 2012: Rekorde, Aufreger und Nostalgie

  • Welches Gaming-Ereignis hat Sie 2012 am meisten bewegt?
    foto: hersteller

    Welches Gaming-Ereignis hat Sie 2012 am meisten bewegt?

Und welche Artikel regten die größten Diskussionen an?

2012 war vielleicht nicht das stärkste Videospieljahr. Der alles veränderte Blockbuster ist heuer nicht erschienen, wenngleich einige Indie-Produktionen aufhören ließen. Auf Nachrichtenseite war dennoch einiges los. Betrachtet man die heurigen Top-Artikel des GameStandard, kann man das Leserinteresse in folgenden drei Wörtern zusammenfassen: Rekorde, Aufreger und Nostalgie.

Einzelrekorde stachen heraus, genauso wie der Dauerbrenner "Kopierschutz". Daneben beschnupperten die Leser fleißig die vielversprechende, aber eher erfolglose PS Vita. Bei den neueren Games weckten "Diablo 3" und "SimCity" großes Interesse. 

Für Posting-Rekorde sorgten spannende Branchenthemen und, worüber wir uns besonders freuen, einige Aufrufe zu Community-Aktionen.

Meiste Zugriffe 2012

  1. Mann spielt seit zehn Jahren die gleiche "Civilization 2"-Partie
  2. 6,194 GHz: Der schnellste PC der Welt steht in Österreich (und das Update)
  3. Die Mär vom Kopierschutz: Wie PC-Spieler für dumm verkauft werden
  4. PlayStation Vita im Test: Ein später Traum von Spielkonsole
  5. Diablo 3: Zwölf Jahre später zurück im Dungeon
  6. SimCity: Die Städtesimulation realistischer denn je
  7. Diablo 3: Hürdenreiche Perfektion des Bösen
  8. Valve-Chef: "Windows 8 ist eine Katastrophe"
  9. Weshalb ich aufgehört habe, am PC zu spielen
  10. Vorsicht, nackte Haut!: Das gestörte Verhältnis zu Erotik in Spielen

Meiste Postings 2012

  1. Frauenfeindlichkeit und Videospiele? Das ist so... 2012
  2. Die Mär vom Kopierschutz: Wie PC-Spieler für dumm verkauft werden
  3. Wir suchen die Videospiel-Meilensteine der LeserInnen
  4. Diablo 3: Zwölf Jahre später zurück im Dungeon
  5. Mann spielt seit zehn Jahren die gleiche "Civilization 2"-Partie
  6. Weshalb ich aufgehört habe, am PC zu spielen
  7. Spielentwickler: "Die Wahrheit ist, Kopierschutz ist sinnlos"
  8. Yellow Press macht "Killerspiele" für US-Schulmassaker verantwortlich
  9. Der GameStandard sucht Ihre liebsten Videospiel-Songs
  10. Diablo 3: Hürdenreiche Perfektion des Bösen

Meilensteine 2012

Abseits aktueller, zugriffsträchtiger Themen konnte das Jahr jedoch auch den ein oder anderen Gaming-Meilenstein hervorbringen. Einerseits betrifft dies den Start der neuen Konsolen PS Vita und Wii U und andererseits auch weniger freudige Ereignisse. Neben weiteren Branchenikonen gaben etwa Greg Zeschuk und Ray Muzyka, die Gründer von Bioware, ihren Rückzug aus der Videospielindustrie bekannt. Und THQ, einst einer der umsatzstärksten Herausgeber, reichte noch Ende Dezember den Insolvenzantrag ein. Für etwas Nostalgie, aber auch nicht viel mehr, sorgte das 40-jährige Jubiläum von Atari.

Bleibt zum Schluss unsere Frage: Welches Gaming-Ereignis hat Sie 2012 am meisten bewegt? (Zsolt Wilhelm, derStandard.at, 30.12.2012)

Share if you care