"Grand Theft Auto 5": San Andreas damals und heute

Neuveröffentlichung von "GTA: San Andreas" lädt zum Vergleich der Generationen ein

Als Einstimmung zum Start von "Grand Theft Auto 5" im Frühjahr 2013 hat Rockstar Games den 2004 erschienen Vorgänger "Grand Theft Auto: San Andreas" für PlayStation 3 neu veröffentlicht. Die Version für Xbox 360 ist schon längere Zeit erhältlich. Ein dazu passendes Video entschlüsselt in rund 20 Minuten die verstrickte Geschichte des Gangsterepos und deckt das Netzwerk der organisierten Kriminalität im Bundesstaat San Andreas auf. Passend zum Jubiläum von "Grand Theft Auto: Vice City" gibt es auch bessere Einblicke in Charaktere wie Ken Rosenberg und Kent Paul, die sich 1992 auf der Suche nach Ruhm und Reichtum von den Stränden von Vice City nach Los Santos begaben. 

 

(Video 1: Ein Einblick in "Grand Theft Auto: San Andreas")

"Grand Theft Auto" heute und damals

Das Portal RockStar24 hat die Neuveröffentlichung zum Anlass genommen, das San Andreas von 2004 mit jener von 2012/2013 zu vergleichen. Trotz des deutlichen grafischen Unterschieds, wies das Original bereits zahlreiche Gemeinsamkeiten mit der neuen Fassung auf. So konnte man damals bereits mit Jets über die weite Landschaft fliegen und unterschiedlichste Gegenden des satirisch digitalisierten Kaliforniens bereisen. Die Geschichte von "Grand Theft Auto 5" zeigt allerdings eine gänzlich andere Welt, gebrochen durch die aktuelle Wirtschaftskrise.

(Video 2 zum Vergleich: Die Welt von "Grand Theft Auto5")

Ginge es nach RockStars Vorstellungen, sollen eines Tages alle Welten von "GTA" in einem Spiel zusammengeführt werden, sagte kürzlich Produzent Leslie Benzies in einem Interview mit Digital Trends. (zw, derStandard.at, 14.12.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 67
1 2
Ginge es nach RockStars Vorstellungen, sollen eines Tages alle Welten von "GTA" in einem Spiel zusammengeführt werden, sagte kürzlich Produzent Leslie Benzies in einem Interview mit Digital Trends.

also wenn das rauskommt beantrage ich frühpension.

All you had to do was to follow the damn train CJ!

All you had to do was to follow the damn train CJ!

Da bin ich ja mal gespannt. Klar die Grafik im Vergleich zu GTA SA ist um Welten besser, aber die Grafik alleine macht noch keinen Erfolg.
Gerade die vielen Nebenmissionen, die sehr actionlastige, einfache Steuerung machten GTA SA so hervorragend. Ob man diese Erfolge noch übertreffen kann?

sehr fein

GTA ist einer der Gründe warum man eine Konsole besitzen sollte!!

eher einen PC

falsch..!

GTA war ein Konsolenspiel und wird es immer bleiben.Die Konsolen-Verkaufszahlen für GTA sprechen für sich. Es ist noch nicht mal sicher ob GTA5 für den PC kommt oder nicht.Wenn es für den PC kommt werde ich es mir nochmal kaufen.Aber GTA zockt man auf einer Couch mit nem´ Controller in der Hand.
Ich glaube Rockstar bevorzugt generell Konsolen. Hat man auch bei Red Dead Redemption gesehen.

GTA 1 und GTA 2 sind zuerst für den PC erschienen!

Hatte GTA 3 auf der PS2 - Fazit: nie wieder ein Spiel bei dem man Freelook braucht auf der Konsole. Der Kontrollerstick kann die Maus nicht ersetzen, es ist nicht das selbe. Es hat auch nicht mit Skills zu tun. Bei der Maus hab ich die ganze Hand für den Freelook und nicht nur einen lausigen Finger!

...

Stimmt nicht. GTA1 release zeitgleich PC/PS1. GTA2 release 1 Monat früher in Nord-Ameerika ansonsten zeitgleich in Europa auf PC/PS1 !
Ich finde GTA auf der Couch mit einem großen Fernseher und Controller geschmeidiger .

Wieso zuerst ? GTA1 release: Oktober 1997 PC/Playstation1. GTA2 release: PC 30.September 1999 Nord-Amerika, 22.Oktober 1999 Europa auf allen Plattformen, 25.Oktober 1999 Weltweit auf allen Plattformen . Trotzdem glaube ich das Rockstar mittlerweile die Konsolen bevorzugt. Entweder kommen die Spiele ein halbes Jahr später oder gar nicht mehr auf dem PC. (Red Dead Redemption/GTA5 vlt.)
Hatte GTA 4 auf Konsole und PC, soll aber nicht heißen das es mein erstes GTA war. Ich hatte viel mehr Spaß auf der Konsole als auf den PC. Ich finde es auf der Couch mit einem großen Fernseher und Controller viel geschmeidiger.
Just my 2 cents.

Schaut super aus, allerdings habe ich San Andreas nicht wegen der Grafik, sondern wegen der Spielwelt und des Gameplays gespielt. Wobei die Ankündigung über die ähnlich große Spielwelt richtig Laune macht :)

Stevie Wonder im Trailer, cool :)

Oh things are gettin' real funky...

Vice City

war der beste teil ever!

die beste atmosphäre hat gta3

eine frage (nicht das passende thema, sorry, aber ich brauche expertentipps):

meine jungs wollen eine spielkonsole. eine nintendo 3DS. davon gibt es offenbar mehrere varianten. welche wäre denn der beste deal? danke schon mal!

kaufen sie gleich ein paar mehr für die rotstrichler hier. die sind auch unter 12 und arm dran...

xl übrigens

die größere...

schaut ziemlich lässig aus!

spricht mich bei weitem mehr an als gtaIV. aber ich bin auch ein san andreas liebhaber!

ALL YOU HAD TO DO WAS FOLLOW THE DAMN TRAIN, CJ

Grün für das Zitat! Habe ich viel zu oft gehört!

omg die bäume.. DIE BÄUME.. wenn sich die noch realistisch im wind bewegen is das erhöhte sabbergefahr

san andreas

war das bisher beste gta. wenn gta V das noch toppen kann, respekt.

Grand Theft Auto Online ;)

Pißwasser

hahahaha :'D

Alle GTAs in einem?

Seit Far Cry 3 ist alles möglich! (Hoffentlich auch ein guter PC Port.)

liebe Redaktion...

...die Screenshots im PSN sehen genau so aus wie das Spiel schon 2004 aussah. Wo bekomme ich das graphisch neu überarbeitete San Andreas???

my bad...

hab mich irreleiten lassen und den artikel nicht gscheit gelesen, sorry, war natürlich ein blödsinn meinerseits...

Posting 1 bis 25 von 67
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.