Vier Kilometer großer Asteroid Toutatis wieder in Erdnähe

Ansichtssache
16. Dezember 2012, 21:19
Bild 1 von 20»
Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: san bernardino county museum via las vegas review-journal/ap/dapd

Seltener Säbelzahntiger-Fund

Funde wie dieser sind an und für sich schon eine Seltenheit, für die Gegend rund um den an Fossilien reichen oberen Las Vegas Wash ist dieser im vergangenen Juni entdeckte Knochen einzigartig. Die Speiche gehörte ursprünglich zu einem Smilodon - besser bekannt als Säbelzahntiger, obwohl diese großen Raubtiere mit den charakteristischen Hauern einer ausgestorbenen Nebenlinie der Katzen entstammen und mit den heutigen Großkatzen nur wenig zu tun haben. Die letzten Tiere dieser Gattung starben in Amerika vor rund 12.000 Jahren aus.

weiter ›
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 69
1 2
noch einen Schritt weiter: Sollte der Ozean tatsächlich existieren, dann könnte sich dort unter Umständen auch Leben entwickelt haben

wann hören die mal mit ihren dummen spekulationen auf???

die spinnt

die lässt sich vom radiosender für so einen blödsinn kaufen?!

Ne superlustige Idee der Frau Premier, wirklich.

Aus dem Amt geschmissen gehört die Nuss für die Aktion, und zwar hochkant!

Und für all jene die mir jetzt Humorlosigkeit unterstellen werden...eine kleine Denksportaufgabe:

Nehmen wir mal an Ben Bernanke der Chef der US Notenbank würde, einfach aus Jux, sich vor eine Kamera stellen und sagen "Ich habe kein Vertrauen in die Entwicklung des Dollars in den nächsten Monaten, und glaube die US Wirtschaft wird sich negativ entwickeln."

Wisst ihr was dann los wäre? Firmen würden pleitegehen, Milliardenwerte an der Börse würden sich über Nacht in Luft auflösen, Existenzen zerstört und Arbeitslätze vernichtet. Einfach wegen nichts anderem als der paar Worte.

Wer mit der Verantwortung seines Amtes nicht umgehen kann, hat es niederzulegen.

Es würde viel mehr zeigen, ...

dass ein System, welches durch gesprochenes Wort zu Fall zu bringen ist, lieber früher als später neu beleuchtet gehört.

Die Verantwortung von Bernanke, die Sie hier in den Vordergrund spielen, ist bloß das Symptom.

Ursächlich ist der Mechanismus hinter dem Geldsystem das Problem.

Jeder mit ratio ausgestattete Mensch, dürfte Bernanke keine Sekunde Glauben schenken, egal was er tönt.

o) weltweites Wirtschaftssystem auf Pump, deren Zinsen über Anschlussfinanzieren gefedert
o) Reflexion, was Wachstum überhaupt bedeutet
o) immer weniger Menschen verdienen immer mehr Geld

Wer auf Basis dieser Fakten positive Aussichten horoskopiert, gehört besachwaltet.

WOW!!!

Gratuliere, für das mit großem Abstand bestem Posting.

Nun Menschen, ausgestattet mit hochverdichteten Phobien vor starken Veränderungen, ( ja, das gibt es) könnten nach einer solchen Premier-Ansage, bei zusätzlicher schwerer Hanglage zum Suezid, dann eine folgenschwere Affekthandlung gegen sich selbst setzten...

Da hams wohl die Pythia falsch verstanden....

Beim Toutatis! Da fällt uns also am 21. etwas vom Himmel auf den Kopf!
Aber ich weiß, wo so ein gallischer Gott einschlagen wird: natürnich in Gallien, noch genauer: in Bugarach
Teutates kehrt heim!

Und ich geh jetzt Mistelschneiden.

Aber nur mit goldener Sichel....

für mich auch drei bitte...lol

December 21st...

...is coming!

was sind denn die grünen härchen auf der fühlerschlange

wachsen da algen drauf?

Das 1. exoplanetarische Projekt der Grünen?

Bild 20 von 22:

Ist das ein Buch! Wahnsinn! DAS ist ein BUCH!
Über gemalte, gedruckte, gebundene Bücher, zu geleimten, zu gesprochenen, zu digitalen Kopien... wohin wird das führen?

Was ist ein Buch ?

Ihren Nickname können Sie nur haben, weil es Bücher gegeben hat und gibt ;-) Wenn Sie also Ihre Identität nicht verlieren wollen, sollten Sie nicht so provokante Fragen stellen!

der knochen auf bild 1 kommt mir bekannt vor.

Apropos Asteroid, apropos Knochen:

http://de.wikipedia.org/wiki/%282... _Kleopatra

Bei diesem Asteroiden rinnt jedem Hund das Wasser im Maul z'samm.

sind Sie Schwedin ?

Bild 7 von 22:

"Fraglich ist allerdings, wie die Passagiere einer solchen Kapsel reagieren, nachdem sie den serienmäßigen Blümchentapeten im Innen der Kugeln mehrere Wochen ausgesetzt waren."
Das ist ja klar: sie versnoben, basteln sich tolle Hüte und warten auf die Einladung der Queen nach Ascot.

Mich würde einfach interessieren, wie man so eine Tapete auf die Rolle bekommt.

Naja, der australische Humor ...

Stelle mir gerade vor, der Faymann hätte den Scherz mit dem Weltuntergang gemacht.
Wären sofort Rücktrittsforderungen gekommen.

Der Wolf, dem er ja alles gesagt hat, hat sich nicht aufgeregt.
Nächster Punkt...

Ohne Faymanns Anodnung findet kein Weltuntergang statt!

Ein SPÖ Kanzler würde freiwillig nie zurücktreten. Die sind grundsätzlich über alles erhaben.

Posting 1 bis 25 von 69
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.