Einladung zu einem flotten Dreier

Ansichtssache
21. März 2012, 16:49

Mazda hat seinen schnellen Dreier nachgeschärft, der MPS bläht die Nüstern. Und dann kommt einem die Oma mit einem Mittagessen in die Quere

Bild 1 von 8»
foto: christian fischer

Ausgerechnet die Oma stand am Programm. Und in der Garage kein biederer Kombi, keine brave Mittelklasse, kein bescheidener Benzinsparer. Nein, ausgerechnet dieser, ein Mazda3 MPS, die Nüstern lüstern gebläht, scharrt er ungeduldig in der Garage des STANDARD.

weiter ›
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 49
1 2
Wer so hässlich ist...

... muss schnell sein - um das Auge nicht über Gebühr zu beleidigen...

260 PS mit Frontantrieb - bei Regen sicher die absolute Hammertraktion!!!

it never rains in california...

Mit 260 PS

ist er wohl eher der Konkurrent des Golf R denn der der GTI-Proloschaukel. Letztere dürfte er damit nämlich blind vernaschen.

Ein MX-5 MPS

fallt euch nicht ein ihr Mazda oder?

Da battlets euch lieber mit Ford gegen den Focus RS wer das hässlichere Vehikel bauen kann?

jo, das denk ich mir auch immer.

es gibt aber mutige die bauen den renesis in den mx5 ein.
http://www.autobild.de/artikel/t... 29836.html

man muss dann halt mit 15++ liter verbrauch leben ;-)

"Und in der Garage kein biederer Kombi, keine brave Mittelklasse, kein bescheidener Benzinsparer. Nein, ausgerechnet dieser, ein Mazda3 MPS, die Nüstern lüstern gebläht, scharrt er ungeduldig in der Garage"

Ich will auch so eine Garage!

gibts den auch mit 6 rückwärtsgänge?
260ps an der vorderachse... ist ja ekelhaft

für italien wird er mit 6 rückwärtsgängen ausgeliefert ;-)

dafür gibts den toyota gt86 oder den subaru brz.

die müssten eigentlich in der selben preisklasse spielen.

aber mit der alltagstauglichkeit ist's dann vorbei.

Was ist am GT86/BRZ

bitte nicht alltagstauglich?

"alltagstauglichkeit"

Bruhaha.

Leute die nicht Autofahren können sollten eh keine 260 PS haben.

die einzigen autos mit 260ps, hinterradantrieb und alltagstaublichkeit kommen von bmw und mercedes.

nein, ich finde die aussage im artikel nicht so falsch. bin zwei meter gross und hatte im mazda 3 mps ausreichend platz. man kann damit auch problemlos zu zweit auf urlaub fahren und dennoch seinen spass haben...

was hat das damit zu tun? fakt ist, dass es kein auto mit heckkratzer und 260 ps gibt, welches auch alltagstauglich ist. ausgenommen bmw mercedes. der rest kratzt vorne oder an allen ecken, oder ist nicht alltagstauglich.

Schon, aber wer will einen Benz oder einen Bimmer ?

heck

katzt nicht.

heck mach schub.

wo sind katzen?

man sollte den frontantrieb umbenennen in "hilfsantrieb".
manche von den richtigen autos haben sowas als zusatz falls die hinterreifen mit der leistung kurzzeitig überfordert sind.

lexus? infinity?

die haben heck? wusst ich nicht. ok dann sinds halt 4 marken, die entsprechende autos anbieten.

sind aber nicht wirklich billiger als bmw und mercedes.

alltagstauglich ist ohnehin dehnbar. ein 911er ist für mich auch alltagstauglich z.B.

richtig.

Endlich mal wieder ein echter Japan-Krapfen

Posting 1 bis 25 von 49
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.