Kein Sinn mehr für Süßes

  • Löwen, Katzen und andere Fleischfresser haben im Lauf der Evolution den Rezeptor für Süßes verloren. Großen Tümmlern fehlt zudem die Fähigkeit, bitter und umami wahrzunehmen.
    vergrößern 800x534
    foto: apa/rainer jensen

    Löwen, Katzen und andere Fleischfresser haben im Lauf der Evolution den Rezeptor für Süßes verloren. Großen Tümmlern fehlt zudem die Fähigkeit, bitter und umami wahrzunehmen.

Fleischfresser leben in anderen Geschmackswelten - Meeressäuger sind besonders arm

Washington/Wien - Tiere sind uns in vielen Sinnesleistungen klar überlegen: Etliche Säugetiere verfügen über einen weitaus besseren Geruchssinn oder über ein feineres Gehör als wir und nehmen damit die Welt um einiges anders wahr. Was freilich den Geschmackssinn angeht, haben viele Säugetiere evolutionär abgebaut, behaupten nun US-Forscher nach genetischen Tests an sieben unterschiedlichen Tierarten.

Bis jetzt nahmen Biologen an, dass Säugetiere ähnlich wie wir Menschen zwischen den Grundgeschmäckern süß, salzig, bitter, sauer und umami (aus dem Japanischen abgeleiteter Begriff für fleischig, herzhaft) unterscheiden können. Doch dem ist nicht so, wie die Wissenschafter im Fachblatt "PNAS" berichten. So hätten sieben der zwölf Säugetierarten die Geschmacksrezeptoren für Süßes verloren. Und alle sieben Arten waren strikte Fleischfresser - darunter Katzenarten, aber auch Seelöwen, Hyänen oder Robben.

Intakt war der Rezeptor hingegen etwa beim Waschbär, dem Rotwolf oder dem Brillenbär - mithin also vor allem Arten, die nicht nur Fleisch konsumieren. Nur konsequent scheint, dass die Geschmackswelten von im Meer lebenden Säugern, die ihre Beute als Ganzes schlucken, besonders arm sind: Dem Großen Tümmler (also Flipper) fehlt nicht nur der Rezeptor für Süßes, sondern auch für umami und bitter. (tasch, DER STANDARD, 13.3.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 87
1 2 3
Meeresbewohner

wer ist schon gerne rohen Fisch mit den Gedärmen, Gräten, Schuppen, etc... und will das auch noch alles in einem Aromacocktail schmecken...,-)

Ich bin kein roher Fisch mit den Gedärmen, Gräten, Schuppen, etc.

Wer will sie essen?

"wer ist schon gerne[...]"

..."rohen"...

Dafür haben Katzen anscheinend einen Geschmacksrezeptor für Styropor...

sowie Ordnerrücken und Kartonverpackungen

Kaninchen lieben übrigend Süßes.

ganz besonders liebt es unsere - in Selbstbedienung vom Christbaum - Lebkuchen und Schokoschirmchen samt Staniolpapier zu verschnabulieren.

naja, manche katzen auch, aber das bedeutet ja nicht, dass sie süßes mögen, kann ja der fettgehalt in schokolade sein oder der hohe brennwert den sie mögen.

Ich zeige meinem Kaninchen nur selten die Brennwerttabelle von Keksen. Es mag sie trotzdem.

sie wissen ja auch, dass ein topf schmalz recht sättigend ist, ohne dass sie den genauen brennwert kennen, oder nicht?

warum wohl ist der mensch evolutionär auf fett getrimmt, weil die evolution ihm vor millionen von jahren eine tabelle mit brennwerte mitgab? wohl kaum, anhand des geschmacks, des geruchs, erkennt das gehirn "hoppla, jetzt kommt was großes".

I'm just kidding ;-)
Ist mir schon klar, dass die meisten Tiere (inkl. Mensch) auf energiereiche Nahrung programmiert sind.

Hahaha, ich mag die Vorstellung vom kalorienzählenden Kaninchen :D

Da liegt halt ne Verwechslung von "innerer Motivation" und wie es sich anfühlt sowie den "objektiven" Eigenschaften des Dinges, auf Grund derer sich diese Motivation vermutlich entwickelt hat, vor.

meine katze zählt zum beispiele keine kalorien oder hat zumindestens ncihts für den schlankheitswahn übrig... ;-)

ob

da wohl ein unterschied besteht zwischen süss und salzwasserfischen ? oder schmeckt bei denen alles einfach grundsätzlich versalzen ?
wie ists mit lachsen die mal da mal da sind ?

Mein Goldfisch mag nur Ottakringer

Da brauch ich's mit Schwechater gar nicht probieren :-)

ich hab das paper

genauer gelesen:
fische haben einen sehr guten sinn für süßes, warum weiß man aber nicht..

Dass Katzen keinen Sinn fürs Süsse haben

weiss eigentlich jeder Katzenbesitzer. Im Gegensatz zu Hunden stehen sie z.B. nicht aus Schokolade. Hunde sind ganz verrückt danach.

Sagen Sie das bitte meinen dummen Kater, ich muss jedesmal heimlich am Nutella naschen, sonst muss ich ja fast schon darum kämpfen...

Kann ihre Beobachtungen nicht teilen..

Meine Katzen ziehen traurigerweise ein gutes Weissbrot einem Beef Steak vor...

mein kater liebt sojasauce, die muss man mit händen und füßen vor ihm verteidigen... weissbrot is aber auch ok :)

Meine Katze ist ganz wild darauf auf alles was Mehl enthält. Ich hatte eine andere die Weintrauben in Verzückung versetzten - es gibt offenbar Ausnahmen.

kommt auf die katze an. und wenn dann mögen sie nciht das süße, sondern den fettgehalt. was evolutionär auch sinn mach, auch solches zu fressen, weils einen hohen brennwert hat.

ich hoffe sie wissen, dass schokolade für hunde giftig ist

Posting 1 bis 25 von 87
1 2 3

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.