Asteroid "DA14" wird der Erde verdammt nahe kommen

Der 45 Meter große Brocken passiert unseren Planeten in 21.000 Kilometer Entfernung, also näher als einige Satellitenbahnen

Screenshot: YouTube

Im kommenden Jahr ist es wieder einmal soweit: Ein Asteroid von nennenswerter Größe wird für astronomische Verhältnisse knapp an der Erde vorbei zischen. Das Objekt "2012 DA14" nähert sich dabei der Erdoberfläche am 16. Februar 2013 bis auf 21.000 Kilometer an - was tatsächlich sehr knapp ist: Einige Satelliten ziehen in größerem Abstand ihre Kreise.

Eine Gefahr geht von dem rund 45 Meter großen Brocken trotzdem nicht aus. Die Chancen, dass "2012 DA14" die Erde bei dieser Begegnung trifft, liegen praktisch bei Null. Ob der Asteroid in der Zukunft ein Risiko für die Erde darstellen könnte, hängt davon ab, wie sehr er auf seiner Bahn von der Erdgravitation abgelenkt wird. Der Astronom und Autor Phil Plait hat auf seinem wunderbaren Blog "Bad Astronomy" eine Animation vorgestellt, die die Bahn des Asteroiden anschaulich demonstriert - und zwar unter anderem auch aus der Sicht von "2012 DA14" selbst.

--> Bad Astronomy: Cool animation showing asteroid DA 14′s near miss next year

(red, derStandard.at, 11.3.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 71
1 2

Keine Panik! Der Iran baut eh schon Atombomben, dass man den Asteroiden abfangen kann!

kann uns wurscht sein, wie wir aus diversen hollywoodproduktionen wissen, treffen diese dinger eh immer nur new york.

Oh Mann genau den selben Gedanken hatte ich auch! LOL :)

Ein paar kleine Details noch:

Größte Annäherung am 15.2.2013 ist um 19:26 UTC (also 1/2 9 Uhr abends), und die Helligkeit soll Magnitude 7 erreichen.

Das bedeutet, bei entsprechendem Wetterglück (was leider Mitte Februar wirklich Glück ist) könnte man den Asteroiden mit einem Fernglas beobachten.

Ich komme nicht dahinter, von wo ich den soundtrack zum Video kenne und es lässt mir keine Ruhe.
Ich hätte auf homeworld getippt, kann das sein?

trackID besorgen -> Norther Lights, Jonny Lipford, Rhythm of the rain horse.

also trackID nennt es sich bei android.

Na is net Homeworld .. aber es kommt mir auch bekannt vor .. als wären Soundseffekte drin die auch in anderen Soundtracks verwendet werden :)

Nimmt sich die Bahn

mit ihrer Werbung neuerdings der Zielgruppe der Asteroiden an?

Der wird schön schau'n, wenn die Welt im Dezember untergeht.

der asteroid ist überall in der galaxis

als der volle loser bekannt .. immer voll motiviert - und jedes mal voll zu spät;

stimmt. der wird einfach nix finden.

ich wär aber trotzdem dafür als gegenwehr den stein mit unseren politikern zu bewerfen, sobald der einen hc im anflug sieht dreht der eh ab. :-)

sind dumm-dumm geschosse nicht verboten?

BTW

Weiß man eigentlich schon, wann die Erde als nächstes untergeht (also nach 2012)?
Bin da recht uninformiert, und würde gerne meine Termine darauf abstimmen.

Jo, der Standard hatte mal ein paar Termine gelistet.

http://derstandard.at/131918322... 1500-Jahre

Ich würd bei den netten Menschen mit dem Wachturm- bzw. Erwachet-Heftchen nachfragen. Die kennen sich da gut aus mit so Weltuntergangsterminen.

Zwei von denen hatten mich vor drei Wochen am Sonntag aus meinem wohl verdienten Schlaf geweckt - um 08:00 herum mehrmals geklingelt... Dem entsprechend habe ich deren Bekenntnis "begrüß".........

Die zukünftigen Termine weiss ma no net so genau, aber eines ist sicher .. die Welt geht immer öfters unter.

also ich hab mir neben ende 2012 noch anfang 2013 eingetragen und urlaub genommen. man weiß ja nie genau ob sich das verzögert mit dem untergehn und außerdem hab ich eh soviel urlaub den muss ich verbrauchen.

45m

selbst wenn er treffen würde, wären die Schäden wohl überschaubar...

45 m klein?

also wenn er ueber wien runterkommt bleibt nicht viel ueberig von der stadt.
als vergleich
http://de.wikipedia.org/wiki/Tung... a-Ereignis
der war in etwa so gross!

also wenn er ueber wien runterkommt bleibt nicht viel ueberig von der stadt.

Na dann hoffe ich jetzt schonmal...

Aber umgekehrt wäre ein solches Ereignis noch lange kein Weltuntergang

Wenn es auch sehr schade um Wien wäre, ich lebe gerne hier.

Ich glaube sie haben meinen ironisch gemeinten Beitrag missverstanden. ggg

solange er einen selbst nicht trifft ;-)

Posting 1 bis 25 von 71
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.