"Mit 17 0:0 werden wir am Ende nicht oben stehen"

Peter Schöttel (Trainer Rapid): "Ich bin nicht zufrieden mit dem Punkt. Wir haben sicher kein gutes Spiel abgeliefert, aber mehr gemacht als der Gegner. Die Austria wäre heute machbar gewesen. Für uns war es von Start weg schwierig, die Austria ist unerwartet tief gestanden, hat uns das Spiel überlassen und nur auf Konter gewartet. In der zweiten Spielhälfte war die Austria besser, aber wir haben den Matchball gehabt. Das sind wieder zwei Punkte, die uns fehlen. Mit 17 0:0 werden wir am Ende nicht oben stehen. Aber wir haben zumindest das Minimalziel erreicht."

Steffen Hofmann (Kapitän Rapid): "Beide Mannschaften sind sehr tief gestanden, besonders die Austria in der ersten Spielhälfte. Am Schluss hatten wir die große Chance, die Dinger machen wir aber nicht rein, sonst wären wir schon weiter vorne. Wir sind Erster, werden in der Öffentlichkeit aber nur schlecht geredet. Wir waren taktisch diszipliniert und haben keine Chance zugelassen. Spielerisch steckt sicher mehr Potenzial in der Mannschaft."

Ivica Vastic (Trainer Austria): "Wir haben heute sehr gut gespielt, hinten nicht viel zugelassen. Wir haben gewusst, dass Rapid gut im Konter ist und wir wollten diese Räume nicht anbieten. Mit dem Punkt können wir auch zufrieden sein, das geht in Ordnung. Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft. Spielerisch ist immer Platz für Verbesserung, wir haben neue Spieler bekommen und einige, die in der Vergangenheit nicht oft gespielt haben. Ich sehe Potenzial, wenn sie Praxis bekommen und sich einspielen."

Manuel Ortlechner (Kapitän Austria): "Fußballerischer Leckerbissen war es keiner. Rapid hat es uns nicht leicht gemacht, wir sind mit Fortdauer des Spieles aber besser ins Spiel gekommen. Nach vorne hat uns die Passsicherheit gefehlt. Aber es gibt eben auch Spiele, in denen es nicht so gut läuft."  (APA)

Share if you care
16 Postings

Ivica Vastic (Trainer Austria): "Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft."

Wenn dieses Spiel dem entspricht, wie Ivo sich die Austria vorstellt, dann werden das sehr harte Zeiten für die Austria-Fans. Wer braucht schon Tore oder gar Torchancen...

Ist schon klar

aber sie sollten auch den zweiten Teil seiner Aussagen lesen. Das Stärken der Defensive war/ist seine erste Aufgabe und der Umbau der Mannschaft kommt jetzt dazu.

Ich glaub es ihm nur nicht, daß er die nächsten Spiele anders angehen könnte...

werter herr schöttel!

bei 17 0:0 haben Sie zumindest keine negative Tordifferenz und das muss Ihnen bei 17 Punkten erst jemand nachmachen;-) So hat derzeit der Tabellenneunte Mattersburg zwar 20 Punkte, aber eine negative Tordifferenz;-))
Wenn also alle Spiele 0:0 enden, dann hätten wir möglicherweise sogar 10 Meister ex equo mit einer ausgeglichenen Tordifferenz und gleich vielen Punkten, glaubenS das nicht?

Ich kann den Schöttel beruhigen...

...seine Hundstruppe wird mehr Niederlagen als X einspielen. Der Anfang wird nä. Samstag in Graz gemacht. Watschen für die Grünen - frisch, saftig, steirisch!

mfg

Wir haben heute sehr gut gespielt!

Da hat der Vastic aber genauso genau hingeschaut wie seinerzeit beim Schwarzgeld vom Kartnig!

Ui,...

...der SHFG hat seine Tage. Da is er leicht a bissl angrührt...

Also grad du hast vorm Match nur va der Höhe des Austria-kantersieg postet...!
Es woa einfach a sch....Partie! Mit extrem-unkreativität auf beiden Seiten (v.a.im offensiven MF).

Ich habe...

...auf ein 2:0 getippt (also eigentlich mehr gehofft... *g*). Von einem Kantersieg hab ICH nie phantasiert. Mir war klar, dass wir defensiv spielen werden - wenngleich ich nicht gedacht hätte, dass wir immer zumindest 7 Spieler in der eigenen Hälfte lassen. Aber gut - so spielt Rapid seit Jahren die Derbies und jetzt haben wir verständlicherweise auch mal Beton angerührt. Im Horr wird's besser (Mannschaft schon besser eingespielt), aber von der GRUNDcharakteristik wird sich nix ändern, dazu fehlen uns die Offensiv-Künstler...
2:0 ist übrigens auch mein Tipp für das Kapfenberg-Heimspiel...

Ja, mit 17 0:0 wird man nicht Meister, im Spiel nach vorne ist Rapid viel zu harmlos.

Ohne Stuermer kein Wunder...

Ja, weil ein Stürmer ist das, was es braucht, wenn man sich keine echten Torchancen erarbeiten kann.

Alleine daran würde ich es nicht festmachen, denn auch Kombinationen in Richtung Strafraum finden gerade ohne echten Stürmer nicht statt.

"Wir haben heute sehr gut gespielt(...)"

Bitte, was nimmt der Vastic?!

Wenn man den ersten Halbsatz weglässt...

...ist das, was er sagt wesentlich sinnvoller als das Gelabere vom Schöttel, der sich hauptsächlich drüber aufregt, dass die Austria jetzt genauso spielt wie Rapid in den Derbies seit 2 Jahren - alles hinten drin...

vielleicht sollte ihm mal einer erklären, dass das

nicht mehr die Regionalliga ist...

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.