Schützenswertes "Blochziehen"

Ansichtssache

Die UNESCO hat einen Brauch aus in Tirol in das Nationale Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes in Österreich aufgenommen - Blochziehen

Bild 1 von 5»
foto: serfaus-fiss-ladis / tirol

Im Dorf Fiss in Tirol findet alle vier Jahre das so genannte "Blochziehen" statt, das sich in dieser Form über Jahrhunderte hinweg fast unverändert erhalten hat. Die UNESCO hat nun diesen uralten Brauch in die Liste des immateriellen Kulturerbes Österreichs aufgenommen.

weiter ›
Share if you care