Facebook und der Bud Spencer-Tunnel von Schwäbisch Gmünd

24. Juli 2011, 10:21
  • Terence Hill (links) und Bud Spencer im Italo-Western "Vier Fäuste für ein Halleluja" (1971)
    foto: apa

    Terence Hill (links) und Bud Spencer im Italo-Western "Vier Fäuste für ein Halleluja" (1971)

Umstrittener Namensvorschlag findet zehntausende Unterstützer - "Buddy" will zur Eröffnungsfeier

In Schwäbisch Gmünd wird ein Tunnel gebaut. Das alleine würde zwar nicht einmal für eine Sommerloch-Meldung reichen, doch mit der Namensfindung hat es die deutsche Stadt mittlerweile in die überregionalen Medien geschafft. Zehntausende Menschen setzen sich im Internet für ihren "Bud Spencer"-Tunnel ein. Nun heißt es sogar, dass der 81-jährige Schauspieler zur Tunneleröffnung kommen will, wie Spiegel Online berichtet.

Facebook-Unterstützer

Über den Namen für den neuen Tunnel an der Bundesstraße 29 dürfen die rund 60.000 Einwohner der Stadt im Internet abstimmen, wobei allerdings jeder Internet-Nutzer seine Stimme abgeben kann. Über 80 Vorschläge stehen zur Auswahl, die von den Bürgern selbst kamen. Dank einer Facebook-Initiative dürfte der Vorschlag "Bud Spencer Tunnel" die meisten Unterstützer haben - mittlerweile sind es über 60.000 User.

Carlo Pedersoli - so der bürgerliche Name des Schauspielers und ehemaligen Schwimmers - hat mittlerweile über seinen deutschen Buchverlag sogar ausrichten lassen, dass er gerne zur Einweihungsfeier kommen werde, sollte der Tunnel wirklich nach ihm benannt werden. Doch mit der demokratische Abstimmung sind nicht alle einverstanden.

Umstrittene Wahl

Seitens der Stadtverwaltung sei zunächst strikt abgelehnt worden, den Tunnel nach dem Schauspieler benennen zu wollen. Der Stadt bringt die Kampagne der Spencer-Fans jedoch nicht nur zehnmal mehr Zugriffe als üblich, sondern auch eine breite mediale Berichterstattung. Bürgermeister Richard Arnold beklage zwar den Druck, dem er durch Mails und SMS ausgesetzt sei. Auf der Facebook-Seite der Stadtverwaltung ist der Buddy-Tunnel allerdings ein großes Thema. Und so heißt es nun lediglich, dass die Entscheidung noch nicht getroffen sei und man sich über das rege Interesse der Bürger freue.

Entscheidung am Mittwoch

Bis zum 25. Juli können die Bürger noch abstimmen. Am 27. Juli will der Gemeinderat jedenfalls dem Regierungspräsidium von Baden-Württemberg einen Namen präsentieren. Die letzte Entscheidung treffe dann das Bundesverkehrsministerium. In Berlin habe man mit dem Namen laut Bericht offenbar kein Problem. (red)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 108
1 2 3

Ein Schwimmbad nach ihm zu benennen ist zwar passender, aber ich würde es dann eher Carlo Pedersoli Bad nennen.

letzte meldung von der gmündner webpage selbst:

"Die Stadt Schwäbisch Gmünd will die Schauspieler-Legende Bud Spencer mit der Namensgebung für das Gmünder Freibad ehren. Mit großer Mehrheit stimmte der Gemeinderat der ältesten Stauferstadt in seiner Sitzung am Mittwoch, 27. Juli, diesem Antrag der Stadtverwaltung zu. Der Tunnel der Bundesstraße 29, der von Ende nächsten Jahres an die Stadt unterqueren wird, soll einen regionalen Namen erhalten. ..."

finde ich nun sehr undemokratisch, machdem es eine abstimmung gegeben hat.

aber ist das zu überbieten: das "spencer bad" oder "bud spencer bad" (sprich "bad spencer bad") oder "schatzi, gehen wir ins bad spencer?"

und jetzt wirds...

... doch ein Freibad (was im Grunde eh die gscheidere Wahl ist)

Und die Straße zum Tunnel..

..bitte dann "Matlock Expressway" taufen. ;-)

Aber wenn schon dann "Maaaatlock ..."

dann müsstrest den tunnel aber sideshow tunnel o.ä. taufen ^^

bud spencer hod sogar chuk norris a G'nackwatschn gebn

Und wo bleibt die Louis de Funès-Brücke?

evtl. wirds nur zu einem Kohl-Kopf-Acker reichen... ^^

Danke fürs mitmachen..

aber wir nennen ihn jetzt doch den XXX-Lutz-Tunnel

Oiso, i find des supa

da schlaf ich lieber stehend im schrank!

Bud Spencer Tunnel so ein Blödsinn!

Das, was ihr hier ablasst wird normalerweise durch eine Hose gefiltert!

"wer bud spencer und terence hill

in frage stellt, der muss mit sozialer ächtung, einsamkeit und einem zukünftig ganz und gar traurigen leben rechnen! "

Vorsicht... das mit dem "durch eine Hose filtern" ist ein Terence Hill Zitat (Vier Fäuste gegen Rio)....

Das dachte ich mir schon :) . Aber er hat gesagt, dass sei "Blödsinn" :( ;) .

Der-Onkel-mit-dem-Speiseeis-Tunnel

wer bud spencer und terence hill

in frage stellt, der muss mit sozialer ächtung, einsamkeit und einem zukünftig ganz und gar traurigen leben rechnen!

also überlegt euch genau was ihr sagt!

don´t hassle the hoff!
aber bud spencer tunnel ist auch schwer ok.

Wahlen nur noch über Facebook!

Das ist ja echt super - wenn das so doll funktioniert, können wir ja alle dann nur noch über Facebook wählen. Oh wie das super wird - facebook für alles! *kotz*

Die Idee mit dem Tunnel-Namen finde ich gut - ich liebe Terence Hill und Bud Spencer-Filme.

Machen sie sich nicht lächerlich! Gewählt wird dann natürlich auf G+

Ich glaube eher G+ wählt dann für uns...

mit G-Punkt löst man aber mehr Emotionen aus als mit G+

viel spaß beim suchen ;D

Posting 1 bis 25 von 108
1 2 3

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.