Ooops! Die Arche ist weg

Animation, Kinderfilm Deutschland, Irland 2015

posten

Bevor die Sintflut kommt, sollen sich alle Lebewesen auf der Arche einfinden – doch zwei Jungtiere kommen zu spät: herziger Abenteuerspaß.

Jetzt kommt die Flut. Gerade weil die Geschichten aus der Bibel so voller logischer Löcher sind, machts um so mehr Spaß, mit ihnen zu spielen. Zum Beispiel kann man herrlich darüber spekulieren, was eigentlich mit den ganzen Tieren passiert ist, die es einst nicht rechtzeitig auf Noahs Arche geschafft haben … Und welche Tierarten uns dadurch für immer verloren gingen, wie die Nestrier und die Grymps zum Beispiel. Nestrier-Bub Finny und Grymp-Mädel Leah sind schwer verzweifelt: Durch ein blödes Missgeschick können sie nur mehr fassungslos zusehen, wie die Arche ohne sie abzuckelt. Mit ihren Eltern an Bord! Es hilft alles nichts: Sie müssen gemeinsam versuchen, der Arche irgendwie nachzukommen, bevor die Flut die ganze Erde bedeckt. Gar nicht so einfach, wenn man sich eigentlich gar nicht so wirklich mag … Aber auch den Eltern der beiden gehts nicht viel besser: Finnys Papa und Leahs Mama sind krank vor Sorge und nur von einer Idee getrieben: Sie müssen die Arche zum Umkehren zwingen! Eine Zusammenarbeit von Animations-Profis aus ganz Europa ist dieses entzückende Abenteuer, an dem nicht nur die Kids ihre Freude haben werden. An der Spitze stand Animations-Spezialist Toby Genkel, der schon bei Mullewapp oder den Werner-Filmen einschlägige Erfahrung gesammelt hat.

Weitere Informationen zum Film

www.skip.at