Fast & Furious Five

Action USA 2011

posten

Gejagt von einem besessenen Firmenboss und einem unerbittlichen Federal Agent, flüchtet Dom Torettos Streetracer-Clique schnell und wild einem letzten großen Überfall entgegen: Vin Diesel, Paul Walker, Jordana Brewster, Chris "Ludacris“ Bridges und Tyrese Gibson geben einmal noch richtig Gas.

Sie wollten coole Autos haben und daran herumschrauben. Sie wollten um die Wetten fahren und es richtg krachen lassen. Den Rest der Zeit wollten sie feiern, Sex, Drugs & Rock’n’Roll, aber auch Liebe und echte Freundschaft und so. Aber das alles kostet unglaublich viel Geld. Daher kam es zu den Raubüberfällen - halsbrecherischen Highway-Jagden mit der Ladung großer Trucks als Beute. Aber das war nur der Anfang der kriminellen Verstrickungen. Bald mischten Waffen- und Drogenmafia, das Wirtschaftsverbrechertum und die korrupte Polizei mit. Und schließlich war aus den coolen Typen der illegalen Streetracer-Szene ein Haufen gejagter Outlaws geworden. Auch Ex-Cop Brian O’Connor (Paul Walker) ist nun auf der anderen Seite des Gesetzes gelandet. Gerade hat er Dom (Vin Diesel) aus der Sicherheitsverwahrung rausgehauen, gemeinsam mit seiner Freundin Mia (Jordana Brewster), Doms Schwester. Landesgrenzen waren nie ein Hindernis für die qualmenden Reifen des Trios, aber der Erdball ist klein, und je mächtiger die Feinde, desto länger ihre Arme. In Rio de Janeiro ist der Tank leer, und die Feinde strömen immer noch nach. Offenbar bildet sich einer der Unternehmer, die Doms Räuberclique geschädigt hat, unbedingt ein, sie alle tot sehen zu müssen, und schickt ihnen unbegrenzt Killer hinterher. Anfangs noch etwas weniger gewaltbereit verhält sich Federal Agent Luke Hobbs (Dwayne Johnson) – aber sein Wille, Dom und Brian zu erwischen, ist eisern, und er lässt sich dabei auch von einer Privatarmee nicht hineinpfuschen. Dass auf der Jagd nicht das Gesetzbuch, sondern bestenfalls ein Ehrenkodex wie jener von Doms Clique einen Vorteil bringt, wird auch Hobbs schnell klar. Alles scheint sich auf einen großen Showdown zwischen den drei Parteien in Rio zuzuspitzen. Wie kommen Dom und Brian da wieder raus? Die einzige Lösung ist wie immer, sich auf das zu verlassen, was man am besten kann. Die beiden beginnen, ein Team aus der internationalen Streetracer-Oberklasse zu rekrutieren; einige davon haben den Weg der Gruppe schon früher gekreuzt. Sie alle sind gerne dabei, denn es geht um eine richtig große Sache: Es geht um die Freiheit, das zu tun, was man gerne tut. Dafür ist ein letzter großer Coup nötig. Dom und Brian haben sich schon etwas überlegt. Fahrerische Qualitäten werden dabei wieder bis an die Grenzen der Fliehkraft ausgereizt. "Die besten Polizisten geben phänomenale Kriminelle ab und umgekehrt“, sagt Paul Walker über seine zentrale Figur im Fast & Furious-Universum. "Der Polizist Brian hat zuerst erkannt, dass die Welt nicht schwarzweiß ist, und nun ist auf der anderen Seite des Gesetzes angekommen und fühlt sich ganz zuhause.“ Walker und Diesel stehen in Fast & Furious Five zum dritten Mal gemeinsam auf dem Gaspedal. Weitere altbekannte F&F-Bolidenjockeys kehren in Form von Jordana Brewster, Chris "Ludacris“ Bridges, Tyrese Gibson, Sung Kang, Gal Gadot, Matt Schulze, Tego Calderon und Don Omar wieder. Und auch Justin Lin, der sich vom begeisterten Fan des ersten Films zum Vordenker der Serie hochgearbeitet hat, ist wieder dabei und führt hiermit bereits bei seinem dritten F&F-Sequel Regie. Ihm ist es vor allem zu verdanken, dass sich erneut in keiner Sekunde das Gefühl einstellt, man hätte das alles schon einmal gesehen. Mit seinen coolen Typen, die zusammenhalten, Ehrgefühl haben und sich ihre eigenen Regeln machen, mit immer wieder neuen, innovativen Einfällen für die nötige High-Speed-Action und natürlich mit einer Armada von absolut kultigen Karren am Start, hat Justin Lin eine große Erfolgsstory hingelegt. Sein letzter F&F-Film hat 350 Millionen Dollar eingespielt. Auch Dwayne "The Rock“ Johnson, der endlich wieder einmal ernst sein darf und seine beeindruckende Physis so viel besser zum Einsatz bringen kann, wird dafür sorgen, dass dieses Ergebnis nochmal übertroffen wird.

Weitere Informationen zum Film

www.skip.at