Nicht noch ein Teenie-Film!

Komödie USA 2001

posten

Wer die wichtigen Teeniefilme der letzten Jahre verpasst hat, kann in nur 88 Minuten wirklich alles nachholen! Respektlose Persiflage auf das Genre der Teenie-Brüller von Frühstücksclub bis Scary Movie.

Du hast intimen Kontakt zu heißen Apfelkuchen? Deine ersten sexuellen Erfahrungen werden live im Internet übertragen? Du willst den Vater deiner besten Freundin mit Rosenblättern verführen oder das Mauerblümchen zur Ballkönigin krönen? Eine halbnackte Austauschstudentin versucht, deinen Freund auszuspannen? Deine Eltern haben deinen 16. Geburtstag vergessen? Keine Sorge, die Rettung naht: Nicht noch ein Teenie-Film! hilft dir da raus! Die Handlung ist bekannt - die Akteure sind gespannt. Und es kommt wie es kommen muss, als die beliebte Sportskanone Jake (Chris Evans) sich an das häßliche Entchen Janey (Chyler Leigh) heranmacht, um - wie könnte es anders sein - eine Wette zu gewinnen. Der Grund für Jakes Wetteifer: Ex-Freundin Priscilla (Jaime Pressly), ein zickiges Biest in Cheerleader-Uniform und Topfavoritin für den Titel der diesjährigen Prom-Queen, hat Jake den Laufpass gegeben, und seit ihn der Trainer des Footballteams auf die Ersatzbank versetzt hat, sucht der Quaterback neue Herausforderungen. Umschwärmt wurde die bebrillte Außenseiterin Janey bisher nur von ihrem aufdringlichen besten Freund Ricky (Eric Jungmann), der sich der Angebeteten in Form von peinlichen Gedichten à la "Zehn Dinge, die ich an Janey liebe" offenbart. Doch auch die Anbagger-Tipps von Jakes Schwester Catherine (Mia Kirshner), die nicht umsonst das gemeinste Mädchen der Schule genannt wird und am liebsten selbst ihr Bruderherz vernaschen würde, erweisen sich als nutzlos. Brillenschlange bleibt eben Brillenschlange, und selbst Jakes mutiger Körpereinsatz - er dekoriert seine nackte Brust mit Kirschen und will sich Janey als menschlicher Leckerbissen darbieten - lassen das Mauerblümchen kalt. Nur Janeys Vater (Randy Quaid) gelingt es, seine Tochter davon zu überzeugen, dass man den beliebtesten Kerl der Schule nicht einfach so abweist - und - siehe da - das Wunder geschieht: Das häßliche Entlchen entpuppt sich im richtigen Outfit als bildschöner Schwan. Alles hätte so gut ausgehen können, wenn Jake Janey nur nicht von der Wette erzählt hätte ... Der Rest ist Teenie-Geschichte.

Weitere Informationen zum Film

www.skip.at