Resident Evil: Apocalypse

Action, Horror Deutschland, GB, Kanada 2003

posten

In Resident Evil hat Milla Jovovich die untoten Gen-Mutanten der Umbrella Corporation knapp besiegen können. Aber der Schrecken hat längst noch kein Ende. Er fängt erst jetzt so richtig an

Sie glaubte sich in Sicherheit und in Freiheit. Aber da hat sie sich ganz schön getäuscht. Glücklich darüber, aus ihrem äußerst unruhigen Schlaf zu erwachen, ist Alice (Milla Jovovich) nur für sehr kurze Zeit. Der schlimmste Albtraum wartet nämlich in der Wirklichkeit: Die Soldaten, mit denen sie mit letzter Kraft die Untoten und Monster in den unterirdischen Labors der Umbrella Corporation gerade noch beseitigen konnte, sind allesamt ausgelöscht. Dafür hat Umbrella das blutdurstige Gewürm jetzt auf Racoon City, die Stadt über den Forschungsanlagen, losgelassen. Und die Erkenntnis, dass sie selbst ebenfalls ein Gen-Experiment von Umbrella ist, stimmt auch nicht gerade fröhlich. Zumindest hat Alice dank der Experimente übermenschliche Kräfte entwickelt. Sie ist stärker und schneller und hat schärferer Sinne als normale Menschen. Und die wird sie auch dringend nötig haben. In Racoon City herrscht das totale Endzeit-Chaos. Die Straßen sind überfüllt von grauenhaft entstellten Zombies, und in jeder Ecke lauern die noch viel gefährlicherern Lickers - unglaublich schnelle, mordlustige Gen-Monster. Im Stadtkern hat sich eine Gruppe noch von der Infektion mit dem T-Virus verschonter Menschen verbarrikadiert - darunter Jill Valentine (Sienna Guillory), ein degradiertes Mitglied der Umbrella-Einsatztruppe S.T.A.R.S., und der S.T.A.R.S.-Gruppenführer Carlos Oliveira (Oded Fehr). Aber die Munition wird knapp, und der Strom an Untoten reißt einfach nicht ab. Alice kann gerade noch rettend einschreiten. Gemeinsam beginnen die Überlebenden eine erbitterte Schlacht gegen die Übermacht der Zombie-Armee. Es ist ein Kampf gegen die Zeit - Umbrella wird die Stadt in Kürze dem Erdboden gleichmachen. Bis dahin müssen Alice und die anderen die Tochter von Dr. Ashford, eines führenden Umbrella-Wissenschaftlers, finden und retten. Ashford kennt als einziger einen Fluchtweg aus der Stadt - aber er geht nicht ohne seine Tochter. Aber zwischen den Untoten und Lickers wandelt mittlerweile ein noch viel gefährlicherer Gegner: Nemesis, eine genmutierte Kampfmaschine, der sogar Alice kaum etwas entgegenzuhalten hat … Paul W. S. Anderson (Event Horizon, Alien vs. Predator), Regisseur des ersten Teils, fungiert diesmal als Produzent und Drehbuchautor und überließ die Regie Alexander Witt, der bereits bei Dardevil, The Italien Job und Fluch der Karibik als Second-Unit-Regisseur mitgewirkt hat. Milla Jovovich bekommt als Alice diesmal Unterstützung von einer zweiten weiblichen Hauptrolle, die ihr an Toughness in nichts nachsteht: Sienna Guillory, zuletzt gesehen in Tatsächlich ... Liebe, sieht in Minirock und Tanktop mit zwei Meter langer Panzerknacker-Wumme auch ganz schön scharf aus.

Weitere Informationen zum Film

www.skip.at