Frau mit Hund sucht Mann mit Herz

Liebeskomödie USA 2005

posten

Es gibt ein Leben nach der Scheidung. Diane Lane weiß nur noch nicht, mit wem: John Cusack oder Dermot Mulroney? Spritzige Komödie über die Schwierigkeiten, einen (zweibeinigen) Partner fürs Leben zu finden.

Acht Monate nach ihrer Scheidung ist die jugendliche, vierzigjährige Sarah (Diane Lane) immer noch solo. Für sie selbst ist das mehr oder weniger okay, aber ihre Familie hat genug von diesem unerfreulichen Zustand. Weil Sarah keine Anstalten macht, selbst die Initiative zu ergreifen, soll sie verkuppelt werden. Mit den besten Absichten, aus Sarah eine rundum glückliche und vor allem vergebene Frau zu machen, legen ihre Schwestern Carol (Elizabeth Perkins) und Christine (Ali Hillis) los. Sogar ihr eigener Vater Bill (Christopher Plummer), als Witwer selbst auf der Suche nach einer besseren Hälfte, schreibt sich das Partnerglück seiner Tochter auf die Fahnen. Doch keiner, den die hilfsbereiten Verwandten herzaubern, ist auch nur annähernd nach Sarahs Geschmack. Und das liegt nicht daran, dass sie besonders wählerisch wäre. Der absolute Tiefpunkt in einer Reihe desaströser Dates ist erreicht, als Sarah auf das einfühlsame Inserat eines Witwers antwortet - der sich beim Blind Date als ihr Vater herausstellt. Sollte es ein schlechtes Omen sein, dass Sex and the City endgültig vorbei ist und jetzt die Zeiten der verzweifelten Hausfrauen angebrochen sind? Wo sind die sensiblen, romantischen, gutaussehenden Männer, in die man sich so richtig verlieben kann? Keine Frage, die Zeiten haben sich geändert, und Märchenprinzen sind rar geworden. Frau muss aktiv, konsequent und koordiniert nach ihnen suchen. Mit allen Mitteln, die die moderne Technik zur Verfügung stellt: Cyber-Dating. Traummann-Download sozusagen. Wenn die Partnersuche mit Erfolgsgarantie versprochen wird, muss man zugreifen. Oder alleine bleiben. Carol ist erbarmungslos und meldet Sarah heimlich bei einer Partnerbörse im Internet an. Foto, Profil und Vorlieben hochladen, warten, verlieben. Tatsächlich findet sich in der Flut der Online-Verehrer ein ganz passables Exemplar: der gutaussehende, kultivierte, wenn auch etwas patscherte Jake (John Cusack) weckt Sarahs Interesse. Etwa zur gleichen Zeit trifft sie, ganz altmodisch am Arbeitsplatz, den sympathischen Bob (Dermot Mulroney). Und jetzt? Zwei tolle Männer zu gleichen Zeit sind um nichts unproblematischer als gar keiner. "Wir wollten die Suche einer Frau nach Romantik und Liebe in einer zunehmend verrückten Welt unter die Lupe nehmen" sagt Drehbuchautor und Regisseur Gary David Goldberg. Dass daraus eine intelligente Komödie mit Herz geworden ist, ist einerseits dem einfallsreichen, flotten Script und andererseits dem Charme der Hauptdarsteller Diane Lane und John Cusack zu verdanken.

Weitere Informationen zum Film

www.skip.at