Couchgeflüster - Die erste therapeutische Liebeskomödie

Liebeskomödie USA 2005

posten

Wenn sich eine 37-Jährige Hals über Kopf in einen 23-Jährigen verliebt, ist die Psychotherapeutin nicht weit: Uma Thurman und Meryl Streep in einer witzig-romantischen Komödie aus dem bunten Liebesleben des geschäftigen Manhattan von heute.

Rafi Gardet (Uma Thurman) ist 37, sieht blendend aus, hat einen gutbezahlten Job in der Modefoto-Branche, bewohnt ein schickes Apartment in Manhattan und ist seit kurzem frei und ungebunden. Man möchte sie fast beneiden - wäre da nicht die biologische Uhr, die sie tinnitusartig in ihrem inneren Ohr ticken hört: Du bist alt, dein Körper verfällt, keiner mag dich, du wirst für den Rest deines Lebens allein bleiben, du wirst niemals Mutter sein. Mein Gott, wie soll es nur mit dir weitergehen? Fragen dieser Art und die damit einhergehende Anfälligkeit für Depressionen fängt Rafi ab, bevor sie überhaupt aufkommen können: Wie jede anständige New Yorkerin geht sie regelmäßig "auf die Couch"; ihre Therapeutin Dr. Lisa Metzger (Meryl Streep), eine gestandene Frau mütterlichen Typs, ist ein Musterbeispiel an Ruhe, Ausgeglichenheit und Stärke und hat stets den richtigen Ratschlag parat. Rafi tut ihr möglichstes, sich alle davon zu Herzen zu nehmen - vor allem den einen: Gehe aus und triff dich mit Männern! Als sie eines Abends beim Kinobesuch mit Freunden einen jungen Mann namens David (Bryan Greenberg) kennenlernt, zeigen die vielen Therapiesitzungen endlich Wirkung: David ist ein Traumtyp der Kategorie supersüß und supersexy. Es bleibt nicht nur bei scheuen, interessierten Blicken; als David anruft, um sie zum Essen einzuladen, sagt Rafi prompt zu. Es wird ein äußerst vergnüglicher Abend - die beiden vertragen sich bestens. Der einzige Haken kommt erst heraus, als Rafi David nach seinem Alter fragt. Sie hätte ihn auf 29 geschätzt - tatsächlich ist David erst 23. Aber für eine Besinnung aufs Vernünftige ist es da längst zu spät: Die beiden haben sich Hals über Kopf ineinander verliebt. Als Rafi bei der nächsten Sitzung Dr. Metzger ihre neue Liebschaft "beichtet", kann die daran nur Positives finden. Es ist auch wirklich nicht zu übersehen, wie sehr Rafi durch ihr neues Liebesglück aufblüht. Aber da weiß Frau Doktor noch nicht, dass es sich bei Rafis David um ihren eigenen Sohn handelt. Und als das herauskommt, sieht die Sache für sie natürlich plötzlich ganz anders aus: Auf keinen Fall wird sie ihren Liebling mit dieser "viel zu alten und total durchgeknallten Psychopathin" teilen. Aber auch zwischen Rafi und David läuft mit der Zeit nicht mehr alles perfekt und reibungslos ... Kann leidenschaftliche Liebe jede Hürde überwinden, die sich ihr in den Weg stellt - zum Beispiel einen großen Altersunterschied zwischen den Liebenden, eine höchst unterschiedliche Herkunft oder völlig gegensätzliche kulturell-religiöse Vorstellungen? Dieser brennenden Frage geht Couchgeflüster, die neue romantische Komödie des Regie-Shooting-Stars Ben Younger (Boiler Room), mit viel Herz und einer noch größeren Portion Witz auf den Grund. Wenn Dr. Metzger etwa beschließt, Rafi bis auf weiteres als Patientin zu behalten, und sich in Folge pikante Details aus dem Liebesleben ihres Sohnes anhören muss, sind Lachtränen garantiert. Aber auch für Herzklopfen und die richtige Portion Rührung ist gesorgt - dank zweier Kino-Superstars in absoluter Bestform: Leinwandlegende Meryl Streep war noch nie so witzig. Und Hollywood-Beauty Uma Thurman ist nicht nur altersmäßig perfekt besetzt, sie hat auch noch nie besser ausgesehen als in diesem Film - der modernsten und erfrischendsten Komödie, die Hollywood seit langem hervorgebracht hat. (um)

Weitere Informationen zum Film

www.skip.at