Wild X-Mas

Komödie USA 2005

posten

Der dicke Chris liebt die schöne Jamie - für sie ist er aber nur ein guter Freund. Doch Jahre später ist er schlank und erfolgreich … Herrlich überdrehte Liebeskomödie mit Tiefgang, produziert von Chris Bender (American Pie).

Was ist das Allerschlimmste, das man als verliebter Mann hören kann? Genau: "Ich mag dich irrsinnig gern … als Freund!" Und weil das allein noch nicht weh genug tut, wird gern vom Objekt der Begierde noch ein fröhliches "Du bist ja so ein toller Mensch!" nachgelegt."Die ´Nur Freunde´-Zone ist wie die Strafbank für romantische Dates - mit dem Unterschied, dass man ihr nicht entkommen kann. Wenn sich ein Mädchen erst einmal dafür entschieden hat, dass man ihr ´Freund´ ist, dann ist das Spiel vorbei. In ihren Augen ist man dann ein komplett asexuelles Wesen. Wie ihr Bruder. Oder eine Lampe." Chris Brander (Ryan Reynolds) kann davon ein trauriges Lied singen. Er schwärmt heftig für seine Mitschülerin, die schöne Jamie (Roadtrip-Girl Amy Smart). Doch für sie ist er zwar Ausgeh-Kumpan, wenn sie gut drauf ist, und Kummertante, wenn wieder mal eine Beziehung mit einem anderen Typ in die Hose gegangen ist - das Stigma "bester Freund" wird er allerdings nicht los. Chris ist aber auch eher der Anlehn-Typ als der Mädchenmagnet - mit seinen 150 Kilo sehen ihn die Girls immer nur als Kuschelbär. Bestenfalls. 10 Jahre später sieht die Welt jedoch ganz anders aus. Chris hat seiner alten Heimatstadt frustriert den Rücken zugekehrt und in L. A., der Glamour- und Fitnessmetropole, ein neues Leben aufgebaut. Mit Glück und harter Arbeit gelang es ihm, an Vermögen zu- und dafür reichlich an Gewicht abzulegen. Als er nun kurz vor Weihnachten auf der Durchreise wieder mal in seinem früheren Zuhause vorbeischaut, ist der reiche, gutaussehende Erfolgstyp die totale Sensation. Als er schließlich Jamie trifft, muss er überrascht feststellen, dass sie sein Herz immer noch so zum Schlagen bringt wie früher. Doch auch wenn sein Selbstbewusstsein umgekehrt proportional zu seinen Fettbergen gewachsen ist - es erweist sich als bemerkenswert schwierig, Jamie den Hof zu machen. Denn einerseits steht da Chris´ ständige Begleiterin im Weg, die total überdrehte Society-Supertussi Samantha (Scary Movie-Blondie Anna Faris), ein platinblonder Paris-Hilton-Verschnitt, die sich als Chris´ Freundin sieht und sich einfach nicht abschütteln lässt. Und außerdem ist da auch noch Dusty (Katie Holmes’ Ex-Verlobter und American Pie-Beau Chris Klein): Er findet, dass Jamie zu ihm gehört und nicht zu diesem dahergelaufenen Fatzke. Und schon sind trotz seines strahlenden neuen Äußeren alle von Chris´ alten Ängsten wieder da. Was ist, wenn Jamie in ihm wieder nur den guten Freund sieht?

Weitere Informationen zum Film

www.skip.at