The Contract

Thriller Deutschland, USA 2006

posten

Ultimative Bewährungsprobe für ein entfremdetes Vater-Sohn-Gespann: Gehetzt von Kriminellen und Polizei, schlägt sich John Cusack mit Spross und einem Killer (Morgan Freeman) im Schlepptau durchs kugeldurchsiebte Unterholz.

Teenager Chris (Jamie Anderson) macht eine schwere Zeit durch. Seit seine Mutter verstorben ist, kommt er mit der Welt nicht mehr klar und gerät ständig mit dem Gesetz in Konflikt. Den Draht zu seinem Vater Ray (John Cusack) hat er völlig verloren. Nun startet Ray einen letzten Versuch, endlich wieder zu seinem Spross durchzudringen: Er verordnet sich und ihm einen Selbstfindungs-Trip in die unberührte Wildnis des Nordpazifik-Staates Washington. Beim Camping fern der Zivilisation wird die längst nötige Aussprache unvermeidbar sein. Etwa zur gleichen Zeit hat die Polizei einer Kleinstadt in jener Gegend, wo Ray zu campen gedenkt, den Verletzten eines schweren Autounfalls identifiziert: Es ist der vor zehn Jahren verschwundene Army-Offizier Carden (Morgan Freeman). Carden, der eigentlich gerade den Mordauftrag an einem Milliardärssohn angenommen hat, um einen überaus mächtigen Gegner der Stammzellenforschung auszuschalten, liegt jetzt also gefesselt ans Bett im Krankenhaus. Und in Washington, D.C. werden einige Leute ziemlich nervös: die hochrangige Regierungsbeamtin Miles (Alice Kriege) erhält Weisung, den Fall Carden unter Verschluss zu halten, und lässt Carden ins Gefängnis überführen. Aber auf der Fahrt starten seine Männer eine wüste Befreiungsaktion, bei der Carden und ein Polizist im Wagen über eine Klippe krachen, in einem reißenden Fluss landen und davontreiben. So kreuzen sich schließlich die Wege von Ray und Chris mit jenem des Killers. Ray rettet ihn und den schwer verletzten Polizisten aus den Fluten, erkennt das offensichtliche Verbrechen und beschließt, Carden entgegen dessen Warnungen den Behörden zu übergeben. Bis zur nächsten Polizeistation ist es allerdings ein ordentlicher Marsch. Außerdem haben Cardens Leute ihre Spur aufgenommen, und es dauert nicht lang, bis die ersten Schüsse und Menschen fallen. Aber zu allem Überfluss ist auch noch Miles nach Washington gekommen und hat die Befehlsgewalt über den Polizeieinsatz übernommen - ohne zu ahnen, dass mit dem doofen Agenten Davis (Corey Johnson) ein Kuckuck in ihrem Nest sitzt, der Befehle von Außen bekommt und Carden um jeden Preis töten soll … The Contract zählt - wie z. B. auch Deliverance - Beim Sterben ist jeder der erste (Burt Reynolds im Kanu gegen Rednecks), Auf Messers Schneide (Anthony Hopkins und Alec Baldwin gegen einen Bären) oder Am wilden Fluß (Meryl Streep gegen Triebtäter Kevin Bacon) - zum Action-Thriller-Subgenre der Survival Movies. Und die haben eines gemeinsam: einen naturgegebenen, unwiderstehlichen Spannungsbogen, der dazu führt, dass diese Filme auch beim zehnten Mal ansehen nicht langweilig werden. Eine hochrangige Politverschwörung mit aktuellem Hintergrund und Top-Schauspieler lassen zusätzlich Adrenalin einschießen, Regie führte Bruce Beresford (Doppelmord).

Weitere Informationen zum Film

www.skip.at