Mitternachtszirkus: Willkommen in der Welt der Vampire

Abenteuer, Action-Komödie USA 2008

posten

Manege frei für die schönsten Freaks der Welt: Die Saga um Darren Shan (Chris Massoglia), den Teenager-Vampir, hat begonnen - und sexy Salma Hayek ist als bärtiges Fräulein mit dabei!

Herrrrreinspaziert meine Damen und Herren, willkommen im Mitternachtszirkus! Die folgende Vorstellung wird Ihnen Schockierendes und Fantastisches aus der Welt der Freaks und Vampire näher bringen, und diese Show werden Sie so bald nicht vergessen: Menschen, Tiere, Sensationen, außerdem Zwerge, Riesen, Schlangenmenschen - und all das heute Nacht im Theater Ihrer Stadt! Wer könnte einer solchen Versuchung widerstehen? Zwei Teenagerjungs wie Darren (Chris Massoglia) und Steve (Josh Hutcherson) jedenfalls nicht: Als das Flugblatt mit der Ankündigung durch einen seltsamen Zufall (oder war es Schicksal?) vor ihren Füßen landet, ist es schon so gut wie beschlossen, die Show zu sehen. Dabei wissen die beiden noch gar nicht, dass das eigentliche Geheimnis des Mitternachtszirkus erst hinter den Kulissen lauert! Besonders Steve kann's kaum erwarten. Er flüchtet leidenschaftlich gerne vor dem grauen Alltag in Vampir- und Fantasybücher und hofft hier auf Realisierung seiner Träume - und tatsächlich, die Vorstellung ist atemberaubend. Die bärtige Dame (Salma Hayek, so selbstironisch wie nie) ist ebenso schön wie rassig, der Wolfsmensch höchst gefährlich, der Riese Mr. Tall (Ken Watanabe) wirklich überaus riesig und der Spinnendompteur Larten Crepsley (John C. Reilly) unglaublich charismatisch. Darren ist besonders fasziniert von der riesigen, tödlich giftigen Spinne Octa und schleicht sich nach der Vorstellung in Crepsleys Garderobe, um sich das Tier genauer anzusehen. Irrtümlich hört er dabei Unfassbares mit: Crepsley ist ein echter Vampir! Und schlimmer noch, Steve weiß es und bettelt ihn an, ihn ebenfalls zum Vampir zu machen! Crepsley aber verweigert. Schockiert macht sich Darren davon, mit Octa als Souvenir im Gepäck. Doch dann geschieht ein Unfall - Steve wird von der Spinne gebissen und fällt binnen Minuten ins Koma. Was tun? Panisch rennt Darren zurück ins Theater zu Crepsley. Der stellt allerdings eine Bedingung: Wenn er Steve retten soll, muss Darren sich im Gegenzug zum Halbvampir machen lassen und für immer als Assistent bleiben. Darren steigt auf den Deal ein, um seinen Freund zu retten. Was er aber nicht weiß: Damit bricht er einen entsetzlichen Krieg der dunklen Gestalten vom Zaun ... Gleich die ersten drei Bände der weltweit beliebten Mitternachtszirkus-Reihe packten Drehbuchautor Brian Helgeland (L.A. Confidential) und Regisseur Paul Weitz (Macher von American Pie und Bruder des bei New Moon Vampir-erprobten Chris) in knapp zwei Stunden geballter Freakpower. Die Saga um Darren, die Vampire und seine neuen Freunde im Cirque du Freak ist Kult, seit der britische Autor Darren Shan 2000 den ersten Band der Serie veröffentlichte. Mittlerweile sind zwölf Bände erschienen, voll witziger, schauriger und schräger Details, und die Verfilmung der ersten Trilogie steht der Gruselwelt auf dem Papier um nichts nach: Willkommen im Mitternachtszirkus, lehnen Sie sich zurück - die Show kann beginnen!

Weitere Informationen zum Film

www.skip.at