Step Up: All In

Drama, Tanzfilm USA 2014

posten

Willkommen in Las Vegas! Der fünfte Teil des Tanzfilm-Franchise holt die Besten der Besten auf die Bühne: Bitte zurücklehnen, es wird heftig.

Tanzen ist das Größte auf der Welt - Sean (Ryan Guzman) kennt kein besseres Gefühl. Aber leider ist da noch die Sache mit der Realität: Seit er mit seiner Dance Crew The Mob, legendär für ihre Flashmobs (aus Step Up: Revolution), in Los Angeles ist, um groß rauszukommen, geht alles schief: fiese Jobs, um die Miete zu zahlen, stundenlanges Warten und dann Vortanzen für Gigs, die wenig sexy sind. Wer will schon in Klopapierwerbung auftreten? Irgendwann reicht es, The Mob gehen zurück nach Miami. Nur Sean bleibt, aufgeben kommt nicht in Frage. Als er von dem internationalen Breakdanceturnier The Vortex in Las Vegas erfährt, dessen Sieg einen Dreijahres-Showvertrag garantiert, wendet er sich an seinen alten Freund Moose (Adam Savani, dabei seit Step Up to the Streets): Gemeinsam gründen sie eine neue Crew namens LMNTRIX - aus den besten Leuten, die im Step Up-Franchise mitgetanzt haben. Doch so schnell verschwindet The Mob nicht von der Bildfläche. Und dann gibts bei einem solchen Wettbewerb immer auch einen unberechenbaren Gegner - und der hat hier mächtige Verbündete ... Das Konzept Tanzfilm ist einfach zu gut: Liebesgeschichte, konkurrierende Dance Companies, Bedrohung von außen, akrobatische Tanznummern in sämtlichen Stilrichtungen, und das in 3D: Spitzenentertainment!

Weitere Informationen zum Film

www.skip.at