Jobdetails

Titel

System Engineer LINUX (m/w)

Dienstort Wien Unternehmen epunkt Internet Recruiting GmbH
Arbeitgeber entdecken
Beschäftigungsart Vollzeit Position ohne Personalverantwortung Gehaltsangabe 3.800,00 € /brutto Jetzt bewerben

Kopfgrafik

System Engineer LINUX (m/w)
Ihr Herz schlägt für Open Source?

(Jn 40072) / Arbeitsort: Wien

Unser Kunde ist einer der führenden internationalen IT-Dienstleister Österreichs mit über 8.000 IT-ExpertInnen an 40 Standorten in Europa. Die breitgefächerte Leistungspalette reicht von Business Solutions über Infrastructure Services bis hin zu Logistics Software. 

Ihre zukünftige Rolle
  • Administration und Sicherstellung des Betriebs von Linux-Servern (RedHat, Suse, etc.) im Rechenzentrumsumfeld
  • Performance-Analyse und -Optimierung
  • Weiterentwicklung der Rechenzentrumsautomatisierung (Scripting, ansible, etc.)
  • Lösung anfallender Probleme im Serverumfeld
  • Mitarbeit im Bereitschaftsteam
Sie bieten
  • Mehrjährige Berufserfahrung als Linux System Engineer (m/w)
  • Kenntnisse in Scriptsprachen (zB Bash, Python, Perl, PHP)
  • Fundierte VMware Kenntnisse
  • Eigenverantwortlicher und strukturierter Arbeitsstil
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
Das Besondere an dieser Position
  • Spannendes Aufgabengebiet, kompetentes und motiviertes Team
  • Sehr gutes Arbeitsklima, attraktive betriebliche Sozialleistungen
  • Vielfältige Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten, internationales Umfeld
Benefits
Gehaltsspanne
3800
5000
Mindestgehalt

Mindestgehalt
EUR 3800 brutto / Monat (auf Vollzeitbasis)

Tatsächliches Gehalt
Zwischen EUR 3800 und EUR 5000 brutto / Monat je nach Qualifikation und Erfahrung

Wenn Sie in dieser Position eine Herausforderung sehen, bewerben Sie sich online. Der zuständige Ansprechpartner, Roman Stöger (0043 1 5238207 73), roman.stoeger@epunkt.com, wird sich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Jobempfehlung senden
Folgenden Job empfehlen:
System Engineer LINUX (m/w)

abbrechen
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzkonto besitzen können Sie sich kostenlos registrieren


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden