Jobdetails

Titel

Personalverrechner/in Gastgewerbe-KV

Dienstort Wien Unternehmen Otti & Partner
Arbeitgeber entdecken
Beschäftigungsart Vollzeit Position ohne Personalverantwortung Gehaltsangabe 42.000,00 € /brutto Jetzt bewerben


Personalverrechner/in Gastgewerbe-KV

Wien • Vollzeit • Jahresbrutto: ab € 42.000,-



Ref.-Nr.: 6560

Für unseren Kunden, ein renommiertes und international tätiges Dienstleistungsunternehmen im Bereich Tourismus und Gastronomie in zentraler Lage in Wien, suchen wir ab sofort eine/n erfahrene/n und einsatzfreudige/n Personalverrechner/in Gastgewerbe-KV.

Aufgabenbereich

  • Abwicklung der monatlichen Gehalts- und Lohnverrechnung in SAP
  • Durchführung der An- und Abmeldungen
  • Ausstellung und Verwaltung diverser Anträge; Bearbeitung von Fördermaßnahmen
  • Abwicklung der Zeiterfassung sowie der laufend anfallenden Personaladministration
  • Bearbeitung von Exekutionen
  • Erstellung von statistischen Auswertungen und Reports
  • Betreuung von Lohnabgabenprüfungen
  • Korrespondenz mit Behörden, Ämter sowie der Sozialversicherungsanstalt
  • Ansprechpartner/in bei sozial-, lohnsteuer- und arbeitsrechtlichen Anfragen

Gewünschte Qualifikationen

  • bgeschlossene kaufmännische Ausbildung (HAK, HAS, HLW, Lehre)
  • Absolvierte Personalverrechnerprüfung
  • Mind. 3-5 Jahre Berufserfahrung als Personalverrechner/in (Hotel- und Gastgewerbe-KV)
  • Sehr gute Kenntnisse im Arbeits-, Sozial- und Lohnsteuerrecht
  • Sehr gute MS-Office-Kenntnisse
  • Erfahrung in SAP
  • Präzise und strukturierte Arbeitsweise
  • Verlässlichkeit und Teamfähigkeit
  • Hohe Kunden- und Serviceorientierung

Job Perspektive

  • Abwechslungsreiche, herausfordernde Tätigkeit
  • Optional Entwicklung hin zu einer Führungsposition möglich
  • Zentrale Lage mit sehr guter öffentliche Anbindung

Jobempfehlung senden
Folgenden Job empfehlen:
Personalverrechner/in Gastgewerbe-KV

abbrechen
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzkonto besitzen können Sie sich kostenlos registrieren


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden