Jobdetails

Titel

Bildverarbeitungsexperte (m/w) für 2D/3D Analyse (m/w) bei Corporate Technology (268877 SS)

Dienstort Graz Unternehmen Siemens AG Österreich
Arbeitgeber entdecken
Beschäftigungsart Vollzeit Position ohne Personalverantwortung Gehaltsangabe 43.100,00 € /brutto Jetzt bewerben


Job-ID: 268877-ST
Ort: Graz
Art der Anstellung: Vollzeit

Bildverarbeitungsexperte (m/w) für 2D/3D Analyse (m/w) bei Corporate Technology (268877 SS)

Gemeinsam bringen wir Österreich voran.
Wir elektrifizieren, automatisieren und digitalisieren:
Mit unseren MitarbeiterInnen verwirklichen wir, worauf es ankommt.

Mit rund 7.000 Mitarbeitern sichert die Zentralabteilung Corporate Technology (CT) gemeinsam mit den Geschäftseinheiten die Zukunft des Siemens-Konzerns. CT forscht mit internen und mit externen Partnern (Universitäten, Startups, …) an zukünftigen Technologien, sichert diese mit Patenten ab und unterstützt bei der Kommerzialisierung. Ferner bietet CT Entwicklungsdienstleistungen für die Geschäftseinheiten und unterstützt diese mit Ansätzen und Methoden zur Business Excellence.

Werden Sie jetzt Teil unseres Teams von Corporate Technology in der Forschungsgruppe „Active Vision Technologies Austria“ als Bildverarbeitungsexperte (m/w) in GRAZ.

Die Gruppe „Active Vision Technologies Austria“ beschäftigt sich mit mobiler 2D- und 3D-Sensorik und befindet sich an der Schnittstelle zwischen Erstellung und Interpretation von 2D und 3D Daten. In der Gruppe wird die gesamte Verarbeitungskette abgedeckt, von Aufnahme und Aufnahmesteuerung, über Registrierung, Georeferenzierung und 3D Rekonstruktion bis hin zur Interpretation und Abstraktion mittels maschinellen Lernens, wobei auch jeweils eine Skalierung der Verarbeitung auf große Datenmengen von Interesse ist. Die Schwerpunkte liegen auf der Umsetzung aktueller Forschungsergebnisse in kundenrelevanten Anwendungen, sowie teilweise auf Grundlagenforschung im Rahmen von öffentlichen Förderprojekten.

Zur Verstärkung unserer Forschungsgruppe suchen wir einen Bildverarbeitungsexperten (m/w) in GRAZ mit soliden Kenntnissen im Bereich Bildverarbeitung und maschinellen Lernens. Im Rahmen der Stelle sollen konkrete Probleme wie Objektdetektion, Klassifikation und semantische Segmentierung mit aktuellen Verfahren aus dem Bereich des Deep Learning gelöst werden.

Was sind meine Aufgaben?

  • Schwerpunkt der Aufgaben liegt in der Entwicklung / Umsetzung von Verfahren im Fachbereich „Digitale Bildverarbeitung / Maschinelles Lernen / Bildverstehen und 2D/3D Analyse“
  • Anwendung und Vertiefung des Grundlagenwissens im Fachgebiet zur Lösung vielfältiger Problemstellungen
  • Erweiterung und Integration von Bildverarbeitungskomponenten in bestehende Technologiekomponenten und Lösungen
  • Selbständiges Arbeiten mit wissenschaftlicher Literatur
  • Mitarbeit in nationalen bzw. internationalen Forschungsprojekten, sowie in Siemens-internen Auftragsprojekten
  • Dokumentation und Präsentation von Ergebnissen

Was bringe ich mit?

Technische Kenntnisse:

  • Technisch wissenschaftliche Ausbildung (Master / Doktorat TU: Telematik / Information and Computer Engineering, Informatik, Mathematik)
  • Erfahrung mit digitalen Bildverarbeitungs- und Mustererkennungsaufgaben sowie maschinellem Lernen (insbes. Deep Learning)
  • Sehr gute Programmierkenntnisse (z.B. C/C++, Matlab, Python)
  • Konzeption, Umsetzung und Evaluierung von Algorithmen auf Basis einer Verfahrensbeschreibung
  • Bereitschaft/Erfahrung zum Arbeiten mit wissenschaftlicher Literatur
  • Sicherer Umgang mit Windows Plattformen und MS-Entwicklungsumgebung
  • Deutsch und Englisch in Wort und Schrift

Persönliche Skills:

  • Kreativität und Lernfähigkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität
  • Freude an selbständiger Arbeit
  • Innovative Ideen und Wunsch, diese auch umzusetzen

Wünschenswert:

  • Erfahrungen mit TensorFlow, Theano, Caffe, CUDA, OpenCV, PCL, STL
  • Erfahrung im Umgang mit großen Datenmengen
  • Objekterkennung unter Verwendung von multimodalen Inputdaten sowie Repräsentationen für visueller Bildinformation in Kombination mit 3D Geometrie
  • Kenntnisse in Geoinformatik, Fernerkundung, projektiver Geometrie und 3D Rekonstruktion
  • Erfahrung mit MS-Entwicklungsumgebung
  • Linuxkenntnisse
  • Sprachkenntnisse: Deutsch / Englisch advanced

Was ich noch wissen muss?

Das Bruttojahresgehalt gemäß Kollektivvertrag beträgt für diese Funktion mindestens EUR 43.100,-. Je nach Ausbildung und Erfahrung ist eine Überzahlung möglich. Siemens als Großkonzern bietet darüber hinaus weitere Sozialleistungen und Benefits.

Wie kann ich mich bewerben?
Wenn Sie Interesse an dieser Position haben, dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Online Bewerbung!

Jobempfehlung senden
Folgenden Job empfehlen:
Bildverarbeitungsexperte (m/w) für 2D/3D Analyse (m/w) bei Corporate Technology (268877 SS)

abbrechen
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzkonto besitzen können Sie sich kostenlos registrieren


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden