Jobdetails

Titel

Mitarbeiter/in für den Bereich Meldewesen, regulatorisches Reporting und Statistik

Dienstort Wien Unternehmen VÖIG Vereinigung Österreichischer Investmentgesellschaften
Beschäftigungsart Vollzeit Position ohne Personalverantwortung Gehaltsangabe 2.400,00 € /brutto Jetzt bewerben


Mitarbeiter/in für den Bereich Meldewesen, regulatorisches Reporting und Statistik

Die Vereinigung Österreichischer Investmentgesellschaften (VÖIG) schreibt ab 1. September 2017 zur Verstärkung und Unterstützung des bisherigen Teams des Generalsekretariats eine Stelle für eine/n engagierte/n MitarbeiterIn für den Bereich des regulatorischen Meldewesens aus.

Die Hauptaufgaben sind:

  • selbständige Tätigkeit in den Bereichen regulatorisches Meldewesen und Statistik und EMIR
  • technische Unterstützung der Verbandsaktivitäten in den genannten Bereichen sowie im Bereich Datenaustausch
  • Unterstützung von Verbandsarbeiten auf Arbeitsgruppenebene
  • Mitgestaltung interner Prozesse
  • Schnittstellenfunktion zu externen Stakeholdern
  • Projektmitarbeit
  • fachübergreifende Tätigkeit

Anforderungsprofil:

  • gutes technisches Verständnis, insbesondere in den Bereichen XML, Datenbankaufbau und -management
  • idealerweise Praxiserfahrungen in der Investmentfondsindustrie
  • gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift
  • hohes Maß an Lernbereitschaft, Enthusiasmus und Flexibilität
  • Verlässlichkeit, Genauigkeit und Belastbarkeit

Die Stelle ist eine Vollzeit-Anstellung.

Die Einstufung dieser Stelle basiert je nach Berufserfahrung und Qualifikation auf einem Mindestgehalt von Brutto Euro 2.400.-/Monat; in Abhängigkeit vom individuellen Profil besteht an sich die Bereitschaft zur Überzahlung.

Wir ersuchen um aussagekräftige Bewerbungen an Generalsekretär Mag. Dietmar Rupar: dietmar.rupar@voeig.at
Jobempfehlung senden
Folgenden Job empfehlen:
Mitarbeiter/in für den Bereich Meldewesen, regulatorisches Reporting und Statistik

abbrechen
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzkonto besitzen können Sie sich kostenlos registrieren


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden