Jobdetails

Titel

Entwickler (m/w) für Berechnung / Simulation im Fachbereich elektrische Maschinen

Dienstort St. Valentin, Traiskirchen Unternehmen Magna International
Beschäftigungsart Vollzeit Position ohne Personalverantwortung Gehaltsangabe 43.400,00 € /brutto Jetzt bewerben


Entwickler (m/w) für Berechnung / Simulation im Fachbereich elektrische Maschinen

Unternehmensbeschreibung

Das Innovations- und Engineeringzentrum der Magna Powertrain in Sankt Valentin ist der Kern der globalen Vorentwicklungsorganisation, innerhalb welcher die Antriebsstrangsysteme von Morgen für die Automobilhersteller weltweit erdacht, konzipiert und vorausentwickelt werden. Innovative Entwicklungsmethoden und modernste Prüfeinrichtungen für Komponenten, Systeme und Fahrzeuge, machen das Entwicklungszentrum zudem zu einem echten Full-Service Anbieter und zu einem bevorzugten Engineeringpartner in der globalen Automobilindustrie.

Hauptaufgaben

  • Entwicklung bzw. Weiterentwicklung der Berechnungs- und Simulationstools sowie -methoden und -prozesse
  • Eigenverantwortliche Durchführung von Projektkoordinationsaufgaben mit internen und externen Partnern zur Verbesserung der Simulationsumgebung (SW Evaluierungen, Pilotprojekte, Testlizenzen, Bugfixing, etc.)
  • Aufbau, Ausbau und Betreuung von internen und externen Rechenclustern
  • Eigenständige Durchführung von multiphysikalischen analytischen- und FEM Berechnungen sowie Erstellung von Skripten zur Verknüpfung von Tools
  • Administration aller Softwarelizenzen im Fachbereich inkl. Wartungen
  • Koordination der Toollandschaft (zu verwendende Toolversionen, Dateiablagen, etc.)
  • Unterstützung des Teams bei koordinativen Themen (z.B. Lieferantenbetreuung)

Wissen und Ausbildung

  • TU oder FH Abschluss der Fachrichtungen Elektrotechnik, Mechatronik, Maschinenbau, Physik, IT
  • Sicherer Umgang mit Programmier- bzw. Skriptsprachen zur Verknüpfung von Berechnungssoftwaretools, z.B. ANSYS APDL, Matlab, Python, C++
  • Erfahrung mit den Softwareprodukten der Fa. ANSYS von Vorteil
  • Kenntnisse der Zusammenhänge E-Motor, Leistungselektronik, Regelung, Getriebe von Vorteil
  • Erste Projektleitungserfahrung von Vorteil
  • Verständnis für Anforderungen der Automobiltechnik und Interesse an Elektromobilität
  • Ausgezeichnete Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse (internationales Team)

Arbeitsumgebung

Als Teil von Magna Powertrain profitieren Sie von der Entwicklung neuester Technologien im Innovationsumfeld, tragen Eigenverantwortung und können sich in Projektteams ideal entfalten. Neben einem sehr guten Betriebsklima erwarten Sie umfangreiche Sozialleistungen und Benefits:

  • Kantine
  • Umfangreiche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Mitarbeitergewinnbeteiligung
  • Kleinkindbetreuung
  • Parkplätze und öffentliche Erreichbarkeit
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterrabatte und Mitarbeiterevents
  • Kostenlose E-Ladestation
  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • uvm.

Zusätzliche Informationen

Für diese Position gilt ein KV Mindestgrundgehalt von EUR 43.400,-- brutto pro Jahr, mit der Bereitschaft zur marktkonformen Überzahlung, je nach konkreter Qualifikation und beruflicher Erfahrung. Darüber hinaus bietet Magna Powertrain eine Reihe von Sozialleistungen und Benefits.

Als Dienstort kommen sowohl St. Valentin als auch Traiskirchen in Frage.

ähnliche Jobs

;
Jobempfehlung senden
Folgenden Job empfehlen:
Entwickler (m/w) für Berechnung / Simulation im Fachbereich elektrische Maschinen

abbrechen
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzkonto besitzen können Sie sich kostenlos registrieren


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden