Jobdetails

Titel

Scientist (m/w) im Bereich Datenanalyse

Dienstort Wien Unternehmen AIT Austrian Institute of Technology GmbH
Arbeitgeber entdecken
Beschäftigungsart Vollzeit Position ohne Personalverantwortung Gehaltsangabe 43.694,00 € /brutto Jetzt bewerben


Wir sind Österreichs größte angewandte Forschungseinrichtung und spielen bei vielen Infrastruktur-Themen weltweit in der ersten Liga. Das macht uns zum leistungsstarken Entwicklungspartner der Industrie und zum Top-Arbeitgeber in der internationalen Wissenschaftsszene. Unser Center for Mobility Systems sucht eine/n neue/n Ingenious Partner/in am Standort Wien:

Scientist (m/w) im Bereich Datenanalyse

  • Sie arbeiten in Forschungsprojekten im Bereich Verkehrssicherheit und Unfallforschung.
  • Sie analysieren verkehrsrelevante Daten (z.B. Infrastruktur-, Verkehrszähl-, Unfall-, Wetterdaten, etc.).
  • Dabei bringen Sie Ihre Erfahrungen in den Bereichen Visualisierung und statistische Modellierung ein.
  • Sie entwickeln Unfallvorhersage- und Risikomodelle, erstellen Unfallstatistiken und Verkehrsstromanalysen.
  • Sie arbeiten in einem interdisziplinären Team an Maßnahmen zur Senkung des Unfallrisikos bzw. an der Minderung der Unfallschwere.
  • Ihre Methoden bewähren sich in der Praxis und werden bei unseren Kund/innen erfolgreich eingesetzt, um die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer/innen zu erhöhen.
  • Ihre Begeisterungsfähigkeit für unkonventionelle Lösungen, Innovation, Kreativität und Visionskraft mündet in wissenschaftlichen Arbeiten, Publikationen und Patenten.
  • Ihr Wissen geben Sie gerne bei der Betreuung von Diplomand/innen, Praktikant/innen und in Form von Publikationen weiter.

Als Ingenious Partner/in bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes technisches Studium im Bereich Mathematik, Informatik oder Vergleichbares
  • Einschlägige Erfahrung im Bereich Datenanalyse und Visualisierung, vorzugsweise mit R, 
    Python und Matlab
  • Fundierte Programmierkenntnisse in R, Python und C++
  • Hohe Affinität zu Open-Source-Software/Linux
  • Knowhow im Umgang mit SQL-Datenbanken (z.B. PostgreSQL)
  • Fachwissen im Bereich Geoinformationssysteme von Vorteil (z.B. QGIS, PostGIS oder GRASS GIS)
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise, Kommunikations- und Teamfähigkeit

Ihr Einkommen:
Basis Kollektivvertrag EUR 43.694,00 brutto pro Jahr. Nach Ihrer Qualifikation und Erfahrung auch mehr.

Jobempfehlung senden
Folgenden Job empfehlen:
Scientist (m/w) im Bereich Datenanalyse

abbrechen
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzkonto besitzen können Sie sich kostenlos registrieren


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden