Jobdetails

Titel

Koordinator/in HKLE-Planung

Dienstort Mödling Unternehmen EVN AG
Arbeitgeber entdecken
Beschäftigungsart Vollzeit Position ohne Personalverantwortung Gehaltsangabe 3.000,00 € /brutto Jetzt bewerben


Die EVN versorgt jeden Tag 3,7 Millionen Menschen mit Energie und mehr als 14 Millionen Menschen mit Umweltdienstleistungen. Wir sind ein internationales Unternehmen mit Sitz in Niederösterreich. Alle unsere Geschäftstätigkeiten stehen im Zeichen von Versorgungssicherheit und ökologischer Verantwortung. Für unsere Tochtergesellschaft EVN Wärme GmbH suchen wir für den Standort Mödling eine/n

Koordinator/in HKLE-Planung

Ihre Aufgaben

  • Koordination von Projekten und Ressourcenplanung
  • Durchführung von Mitarbeitergesprächen
  • Erstellung von Einreichplänen für Heizkraftwerke und elektrotechnische Anlagen
  • Verfassung von technischen Beschreibungen
  • Kostenschätzungen für Heizungsanlagen
  • Ausschreibung des Elektroanlagenbaus
  • Vergabe von Gewerken an Subunternehmer
  • Bauleitung für die Errichtung von Heizanlagen, Notstromanlagen und Photovoltaikanlagen

Ihre Qualifikation

  • Abgeschlossene HTL (Schwerpunkt Elektrotechnik oder Maschinenbau) bzw. Studium an der technischen Universität
  • Erste Berufspraxis im Elektroanlagenbau
  • Hohes Maß an Eigenständigkeit
  • Bereitschaft zu ca. 60% Außendienst
  • Führerschein B

Wir bieten ein marktkonformes Bruttomonatsgehalt ab EUR 3.000,00. Je nach konkreter Qualifikation und Erfahrung auch mehr. Sind Sie ein Mensch, der gerne koordiniert und Dinge umsetzt? Sie wollen weiterhin auch im technischen Bereich tätig sein und sind bereit, sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln? Wollen Sie sich aktiv in unserem Unternehmen einbringen? Dann senden Sie Ihre Bewerbung - am besten gleich per E-Mail - an unsere Beraterin, Frau Mag. Susanna Pawlowsky (s.pawlowsky@pendlpiswanger.at), Code 78.837.

Jobempfehlung senden
Folgenden Job empfehlen:
Koordinator/in HKLE-Planung

abbrechen
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzkonto besitzen können Sie sich kostenlos registrieren


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden