JobKategorie:Professional
Kopfgrafik
Die Abteilung für Bankenanalyse (BAKA) sucht im Bereich der Bankenaufsicht ab sofort befristet bis 30.11.2018 eine/n

Bankanalyst/Bankanalystin

Referenzbezeichnung: 2254

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit in der Einzelbankanalyse für „Less Significant Institutions“ in folgenden Bereichen:
    • Beurteilung der Tragfähigkeit und Nachhaltigkeit von Geschäftsmodellen
    • Beurteilung der Angemessenheit der Kapital- und Liquiditätsausstattung im Rahmen des Säule 2 Überprüfungsprozesses
    • Analyse von Sanierungsplänen insbesondere hinsichtlich der Identifikation von wesentlichen Mängeln und Sanierungshindernissen
    • Erstellung von Sonderanalysen (Fusionen, Eigenmittelrückkäufe, etc.)
  • Unterstützung bei der Analyse und Aufbereitung von bankaufsichtsrechtlichen Daten sowie Mitarbeit bei gruppenübergreifenden Projekten
  • Mitarbeit und Entwicklung von einheitlichen Aufsichtsstandards für „Less Significant Institutions“ insbesondere im Rahmen der Europäischen Bankenunion
  • Mitarbeit an behördlichen Verfahren und Zusammenarbeit mit der FMA

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches und/oder juristisches Studium
  • Kenntnisse über regulatorische Rahmenbedingungen und/oder das Risikomanagement von Banken sowie Erfahrungen in der Unternehmensanalyse von Vorteil
  • Grundkenntnisse der Bankrechnungslegung (BWG und IFRS) von Vorteil
  • Ausgezeichnete schriftliche Ausdrucksfähigkeit, kompetentes Auftreten und Kommunikationsfreudigkeit
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse (Microsoft Office)
  • Hohes Maß an analytischen Fähigkeiten
  • Belastbarkeit, Engagement, eigenverantwortliches Handeln und Teamfähigkeit

Unser Angebot

  • Herausfordernde Aufgaben in einem internationalen Umfeld
  • Vielfältige Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • Familienfreundliches Unternehmensumfeld
  • Wir bieten Ihnen abhängig von Qualifikation und Berufserfahrung ein Jahresbruttogehalt ab € 38.000

Die OeNB strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und lädt deshalb qualifizierte Frauen zur Bewerbung ein. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen. Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind ausdrücklich erwünscht.
 
Sind Sie an der Stelle interessiert und haben eine EU-Staatsbürgerschaft, dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung.
jetzt online bewerben
Jobempfehlung senden
Folgenden Job empfehlen:
Bankanalyst/Bankanalystin

abbrechen
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzkonto besitzen können Sie sich kostenlos registrieren


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden