Jobdetails

Titel

Sozialpädagogen/in

Dienstort Hinterbrühl Unternehmen SOS-Kinderdorf Hinterbrühl
Firmenprofil ansehen
Beschäftigungsart Vollzeit Position ohne Personalverantwortung Gehaltsangabe 2.120,89 € /brutto Jetzt bewerben


In mehr als 80 Angeboten betreut SOS-Kinderdorf Österreich als freier Träger der österreichischen Kinder- und Jugendhilfe 1.800 Kinder und Jugendliche in stationiären Angeboten und stützt mit ambulanten Programmen rund 5.300 Kinder, Jugendliche und ihre Herkunftssysteme.

Für unseren Standort in Hinterbrühl suchen wir zum nächstmöglichen Eintritt je eine/n

Sozialpädagogen/in für eine sozialpädagogisch-therapeutische Wohngemeinschaft (40 h/W.)

Sozialpädagogen/in für das Betreute Wohnen (40 h/W.)

Wir wenden uns ausschließlich an Personen mit einer anerkannten, abgeschlossenen Ausbildung (bspw. Sozialpädagogik / Sozialarbeit / Bildungswissenschaften / Lehramt VS oder Sonderschule) und Berufserfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem multiprofessionellen, engagierten Team. In einem angenehmen Arbeitsklima nutzen Sie Gestaltungsspielräume, um sich entsprechend Ihrer Qualifikation einzubringen. Wir setzen großen Wert auf regelmäßige Supervisionen und fördern zielgerichtete Weiterbildungen. Darüber hinaus profitieren Sie von den Vorteilen einer großen Organisation, wie z.B. von einem bezahlten Sabbatical.

Das kollektivvertragliche Bruttomonatsgehalt beträgt bei 40h/Woche zwischen € 2.120,89 und € 2.635,58 zzgl. Zulagen. Für eine exakte Berechnung werden die Vordienstzeiten berücksichtigt.

Wenn Sie einen Beitrag zur Verbesserung der Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen in Not leisten und diese Herausforderung annehmen wollen, freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung unter http://jobs.sos-kinderdorf.at.

Jobempfehlung senden
Folgenden Job empfehlen:
Sozialpädagogen/in

abbrechen
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzkonto besitzen können Sie sich kostenlos registrieren


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden