Jobdetails

Titel

Leiterin/Leiter des Instituts für integrierte Versorgung

Dienstort Tirol Unternehmen Tirol Kliniken GmbH
Beschäftigungsart Vollzeit Position Bereichsleitung Gehaltsangabe k.A. /brutto Jetzt bewerben

Weitere Jobs von Tirol Kliniken GmbH



Header

Sie arbeiten fürs Leben gern? Damit unsere Patientinnen und Patienten eine optimale Behandlung erfahren, geben viele verschiedene Menschen ihr Bestes. Egal ob sie ein Skalpell in Händen halten, ein Thermometer, ob einen Kochlöffel oder eine Rohrzange. Hunderte Abläufe müssen funktionieren. Das zu organisieren und zu steuern ist Ihre Aufgabe. Eine hochspannende Herausforderung mit viel Sinn.

Hochspannend
Hochspannend
Hochprofessionell
Hochprofessionell

Im Auftrag des Landes Tirol wird an den tirol kliniken das Institut für integrierte Versorgung eingerichtet, welches den öffentlichen Zweck verfolgt, die integrierte Gesundheitsversorgung im Interesse der PatientInnen und der Bevölkerung des Bundeslandes Tirol nachhaltig zu stärken und weiterzuentwickeln. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Stärkung der Ausbildung für Allgemeinmedizin, der Unterstützung bei der Umsetzung von Maßnahmen der integrierten Versorgung (Chronic Disease Management Programme, Humantechnologien – Telemedizin und Telegesundheitsdienste, Nahtstellenmanagement) sowie dem Aufbau der Versorgungsforschung. Für dieses Institut suchen wir eine/einen

Leiterin/Leiter des Instituts für integrierte Versorgung

Beschäftigungsausmaß 100% (40 Wochenstunden)
Institut für Integrierte Versorgung

Hochspannend: Was Sie erwartet

  • Führung des Instituts für integrierte Versorgung
  • Vertretung des Landesinstituts für integrierte Versorgung nach innen und außen
  • Erarbeitung und Realisierung von Maßnahmen der integrierten Versorgung mit den Schwerpunkten Allgemeinmedizin, Chronic Disease Management Programme, Humantechnologien (Telemedizin, Telegesundheitsdienste), Nahtstellenmanagement
  • Versorgungsplanung und Versorgungswissenschaft zur evidenzbasierten Weiterentwicklung insbesondere von Projekten der integrierten Versorgung
  • Unterstützung bei Vorhaben der Ausbildung im Bereich Medizin, Pflege und Gesundheitsberufe im Allgemeinen
  • Budget- und Personalverantwortung

Hochprofessionell: Was Sie mitbringen müssen

  • Einschlägige akademische Ausbildung und mehrjährige Berufspraxis
  • Erfahrung  in der Implementierung von Vorhaben der integrierten Gesundheitsversorgung
  • Hervorragende Kenntnisse der Strukturen des Tiroler und des österreichischen Gesundheitswesens
  • Einschlägige Managementausbildung sowie Führungs- und Managementerfahrung
  • sehr gute Konflikt- und Teamfähigkeit
  • ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten und wertschätzender Führungsstil
  • ausgezeichnete Umgangsformen und ein souveränes Auftreten

Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle Leitungsfunktion mit entsprechenden Gestaltungsmöglichkeiten und adäquater Vergütung.

Wenn Sie unser Angebot anspricht und Sie die genannten Anforderungen erfüllen, so bewerben Sie sich online unter Angabe der Jobnummer 1377.

Gemäß § 7 Tiroler Landes-Gleichbehandlungsgesetz 2005 laden wir ausdrücklich qualifizierte Frauen zur Bewerbung ein.

Jobnummer 1377 Jetzt online bewerben!

Jobempfehlung senden
Folgenden Job empfehlen:
Leiterin/Leiter des Instituts für integrierte Versorgung

abbrechen
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzkonto besitzen können Sie sich kostenlos registrieren


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden