Jobdetails

Titel

Security Spezialist/in für ELGA

Dienstort Wien Unternehmen Bundesrechenzentrum GmbH
Arbeitgeber entdecken
Beschäftigungsart Vollzeit Position ohne Personalverantwortung Gehaltsangabe 48.250,58 € /brutto Jetzt bewerben


Security Spezialist/in für ELGA

Ref. 1214

Das BRZ ist der IT-Partner der Verwaltung im Digital Government. Als Mitarbeiter/in sind Sie Teil eines der führenden IT-Unternehmen Österreichs. Sie arbeiten an anspruchsvollen und innovativen Projekten und orientieren sich an aktuellen IT-Trends. Wir investieren in Ihre Aus- und Weiterbildung und schaffen optimale Chancen – auf allen Levels Ihrer Karriere.

Aufgaben:
  • Wahrnehmung der Aufgaben einer/eines Information Security Officers für den Betrieb der elektronischen Gesundheitsakte (ELGA)
  • Planung, Beauftragung und Durchführung von Security Audits
  • Beratung der ELGA-Betriebsführung in allen informationssicherheitsrelevanten Fragestellungen
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung des ELGA ISMS (lnformationssicherheits- Managementsystems) in Zusammenarbeit mit den ISMS-Beauftragten aller Betriebspartner/innen von ELGA-Komponenten und definierten ELGA-Anwendungen
  • Zusammenarbeit mit allen Security-Expertinnen und –Experten in der BRZ sowie der ELGA-Betriebspartner/innen
  • Definition, Abstimmung und Umsetzung des Berichtswesens zur ELGA-lnformationssicherheit an die ELGA-Sicherheitskommission
  • Definition, Abstimmung und Umsetzung interner und externer Kontrollmaßnahmen und Audits
  • Sicherheitstechnische Beurteilung und Sicherheitsfreigabe von allen Change Requests im Bereich der ELGA aus Sicht der ELGA-Gesamtarchitektur
  • Planung und Durchführung von ELGA-BCM-Übungen (Business Continuity Management
  • Sicherheitstechnische Begleitung bei Aufbau, Konfiguration und Umsetzung von Netz- und Zertifikatsinfrastrukturen
  • Sicherheitstechnische Beratung bei allen Änderungen der ELGA-Systemarchitektur
Qualifikationen
  • Abgeschlossenes IT-Studium
  • Ausbildung im Bereich IT-Security, idealerweise mit Zertifizierungen beleg
  • Mindestens 4 Jahre Berufserfahrung im Bereich der IKT-Informationssicherheit
  • Technisches Grundlagenwissen im Bereich Betriebssysteme, Virtualisierungstechnologien, Storagesysteme, Datenbanken, Netzwerke, Web-Technologie, Application Server etc.
  • Fundiertes technisches Wissen im Bereich der IKT-Sicherheit
  • Betriebliche Erfahrung im Bereich von Enterprise-Systemen und/oder ITIL-Zertifizierung erwünscht aber nicht Bedingung

Für diese Position gilt ein kollektivvertragliches Jahresbruttogehalt ab EUR 48.250,58. Abhängig von Qualifikation und Erfahrung ist eine Überzahlung möglich.

Im Rahmen der Frauenförderung ist die BRZ bestrebt, den Anteil von weiblichen Führungskräften in allen Geschäftsbereichen zu erhöhen. Bei gleicher Qualifikation in Bezug auf das Anforderungsprofil werden Frauen bevorzugt. Wir laden ausdrücklich Frauen ein sich zu bewerben. 

Bewerben Sie sich über unser Online-Bewerbungsformular!

Ihre Ansprechperson für die ausgeschriebene Position ist Frau MMag.a Myriam Mokhareghi (Telefon: 01/71123-883690).

Bundesrechenzentrum GmbH
Hintere Zollamtsstraße 4
1030 Wien

Jobempfehlung senden
Folgenden Job empfehlen:
Security Spezialist/in für ELGA

abbrechen
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzkonto besitzen können Sie sich kostenlos registrieren


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden