Jobdetails

Titel

Prozessleittechniker (m/w)

Dienstort Wien Unternehmen epunkt Internet Recruiting GmbH
Arbeitgeber entdecken
Beschäftigungsart Vollzeit Position ohne Personalverantwortung Gehaltsangabe 2.500,00 € /brutto Jetzt bewerben

Kopfgrafik

Prozessleittechniker (m/w)
Elektronik ist Ihr Ding? Montage und Instandhaltung auch? Dann bewerben Sie sich!

(Jn 37547) / Arbeitsort: Wien

Unser Kunde bietet Prozess- und Fertigungsautomation für Chemie-, Pharma-, Zellstoff- und Raffinerieanlagen. Für die Umsetzung von verfahrenstechnischen Prozessen in PCS7 wird aktuell ein/e Prozessleittechniker/in gesucht.

Ihre zukünftige Rolle
  • Planung, Konfiguration und Programmierung der Prozessleittechnik PCS7
  • Erstellung von Funktionsplänen
  • Elektromontage und Instandhaltung
  • Durchführung der Inbetriebnahmen inkl. MSR-Technik und Begleitung der Abnahmen beim Kunden
Sie bieten
  • Fachlicher Hintergrund: Elektrotechnik / Automatisierungstechnik / Instandhaltung / Industrie- bzw. Anlagentechnik
  • Erfahrung in der Planung und Programmierung von Prozessleittechnik und SPS-Systemen erwünscht
  • Erfahrung in der Anbindung der Schnittstellen zwischen PLS und der Anlagensteuerung über Feldbussysteme
Das Besondere an dieser Position
Ein stetig wachsendes, erfolgreiches Unternehmen, das entsprechende Zukunftsperspektiven und Karrieremöglichkeiten bietet und auf sehr gutes Betriebsklima Wert legt!
Gehaltsspanne
2500
4000
Mindestgehalt

Mindestgehalt
EUR 2500 brutto / Monat (auf Vollzeitbasis)

Tatsächliches Gehalt
Zwischen EUR 2500 und EUR 4000 brutto / Monat je nach Qualifikation und Erfahrung

Wenn Sie in dieser Position eine Herausforderung sehen, bewerben Sie sich online. Die zuständige Ansprechpartnerin, Bettina Palan (), bettina.palan@epunkt.com, wird sich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Jobempfehlung senden
Folgenden Job empfehlen:
Prozessleittechniker (m/w)

abbrechen
Möchten Sie sich anmelden?

Um Ihre Merkliste dauerhaft zu speichern, melden Sie sich bitte mit Ihrem derStandard.at Benutzerkonto an.

Falls Sie noch kein derStandard.at Benutzkonto besitzen können Sie sich kostenlos registrieren


Ohne Anmeldung fortfahren Anmelden