982 Immobilien im Burgenland

Lieber Blättern als Klicken? Jetzt ImmobilienStandard 3 Wochen gratis testen!

Burgenland und seine Regionen

Das Burgenland wird meist in Nord-, Mittel- und Südburgenland eingeteilt. Das Nordburgenland wird von der Pannonischen Tiefebene mit dem Neusiedler See und seinem Schilfgürtel, dem sogenannten Meer der Wiener, dominiert. Als Erholungsgebiet für sportliche Aktivitäten zu Wasser und zu Lande wird in den umliegenden Städten viel geboten. Besonders im Sommer sind Segeln, Surfen, Schwimmen und auch Radfahren ein Genuss.

Weinbau im Burgenland

Im Mittel- und Südburgenland sieht man, so weit das Auge reicht, Ebenen mit Weinfeldern. Der Weinbau ist ein sehr arbeitsintensives Gewerbe und bringt in diesem Klima gute Ergebnisse, die wiederum der Bevölkerung das Einkommen sichern. Mit saisonalem Weinausschank, der nicht nur von den Ortsansässigen, sondern auch von den Reisenden gerne genossen wird. In jüngster Zeit hat sich der sogenannte Weintourismus etablieren können, mit seinen Verkostungen, die in kleinen und feinen Gesellschaften organisiert sind.

Immobilien im Burgenland

Die Immobiliensuche auf derStandard.at/Immobilien bietet eine große Auswahl an Objekten wie etwa Häuser, Wohnungen und Grundstücke. Geben Sie die gewünschten Parameter für die gesuchte Region in unserer Immobiliensuche ein, und starten Sie die Suche. Viel Erfolg!