Darstellung: RelevanzChronologie
    • foto: heribert corn
      Erhard Busek, Beate Meinl-Reisinger

      Welterbe ade – Wien kaputt?

      Kommentar der anderen | 101 Postings

      In Wien spielt sich eine kommunalpolitische Hochhausposse ab, und der geneigte Beobachter des Schauspiels fragt sich: Warum dürfen die Bürgerinnen und Bürger eigentlich nicht über die Sache abstimmen?

    • foto: imago/belga
      Christian Felber

      Ceta und Trump: Europäisch antworten

      Kommentar der anderen | 67 Postings

      Es bedarf eines Ja zu einer Handelspolitik auf Basis der EU-Werte – mit oder ohne die USA, mit oder ohne Kanada; aber mit einklagbaren Menschenrechten, Arbeitsrechten, Umweltschutz und kultureller Vielfalt

    • foto: reuters/ bobby yip
      Kenneth Rogoff

      Warum Trump China nicht einschüchtern kann

      Kommentar der anderen | 79 Postings

      Washington kann einen Handelskrieg mit Peking nicht "gewinnen", und jeder Sieg wäre ein Pyrrhussieg. Denn die chinesische Führung hat scharfe finanzielle Waffen, Preiserhöhungen durch Zölle würden zudem den US-Konsumenten enorm schaden

    • foto:  apa
      Christian Kern

      Alle Energie ins Gelingen

      Kommentar der anderen | 390 Postings

      Unlängst kritisierten linke SPÖ-Querdenker an dieser Stelle den Kanzler, weil im neuen Programm der Regierung kaum etwas im Sinne der Sozialdemokratie vorangehe. Nun antwortet der SPÖ-Chef

    • Daniela Holzer

      Es braucht widerständige Bildung

      Kommentar der anderen | 138 Postings

      Die Menschen sollen fit werden für den Arbeitsmarkt, außerdem Basisqualifikationen und Schlüsselkompetenzen haben. Das ist alles schön und gut. Aber einen mit Kritik ausstaffierten Kopf ersetzt es nicht

    • foto: ap/timm schmberger
      Kurt Remele

      Hofrat Jesus und die Kruzifixdebatte

      Kommentar der anderen | 339 Postings

      Das Wandkreuz gehört ins Klassenzimmer: Das wird häufig von jenen behauptet, die das Kreuz als Symbol der Tradition und eine Allianz von Thron und Altar befürworten. Jesus, der Stifter konstruktiver Unruhe, wird so zum Beschwichtigungshofrat umfunktioniert

    • foto: apa/afp/paul j. richards
      Mark Leonard

      Trump und Brexit: Die Disruption nutzen

      Kommentar der anderen | 1 Posting

      Web-Leute gegen Wall-Leute, Junge gegen Alte, Verängstigte gegen Hoffnungsfrohe – das sind die Bruchlinien in vielen Gesellschaften heute. Was die meisten Bürger allerdings eint, ist die Unzufriedenheit mit den etablierten politischen Systemen

    • foto: reuters/francois lenoir
      Kurt Bayer

      WU-Ökonomen: Naiv, weltfremd und blauäugig

      Kommentar der anderen | 416 Postings

      Das Dogma, dass der Freihandel und die Globalisierung absoluten Nutzen erzeugen würden, gehört schleunigst abgeschafft. Es gibt auch Verlierer in diesem Prozess, und für diese muss etwas getan werden

    • foto: apa/robert newald
      Eva Maltschnig

      Die SPÖ und das Stockholm-Syndrom

      Kommentar der anderen | 267 Postings

      Die Sozialdemokratie lässt sich von der Macht (und der ÖVP) einlullen. Dabei wäre es gerade in Zeiten wie diesen notwendig, scharfkantige Positionen zu haben, statt windelweich die große Koalition zu verlängern

    • foto: apa
      Stefan Brocza

      Ceta/TTIP: Einmal ein verdammter Kerl sein

      Kommentar der anderen | 216 Postings

      Das Volksbegehren gegen die Freihandelsabkommen mit den USA und Kanada ist abgeschlossen. Die Motive dafür waren mehr als undurchsichtig. Warum eine Gruppe niederösterreichischer Bürgermeister glaubt, Donald Trump nacheifern zu müssen

    • getty images/istockphoto
      Ernst Smole

      Alles, insgesamt und überhaupt 4.0

      Kommentar der anderen | 15 Postings

      Die Digitalisierung hat Auswirkungen auf das gesamte Leben, aber vor allem auch auf die Bildung. Wie damit umgehen? Und welche "Aspekte" lehren und fördern, um aus Kindern kritikfähige und lebenstüchtige Individuen zu machen?

    • Johannes Wahlmüller

      Richterentscheid zur dritten Piste ist ein Türöffner

      Kommentar der anderen | 152 Postings

      Kein Skandal, sondern ein Grund zur Freude

    • Ingrid Kubin, Peter Rosner

      Ist es besser, arme Länder arm sein zu lassen?

      Kommentar der anderen | 213 Postings

      Es ist absurd, Entwicklung durch Handel mit dem Hinweis auf mögliche Ausbeutung zu verweigern

    • Aufruf

      Eine EU für Gemeinwohl, Sicherheit und Demokratie

      Kommentar der anderen | 211 Postings

      Ende März gedenken die politischen Spitzen der Europäischen Union der Römischen Verträge. Das sollten sie zum Anlass nehmen, die EU auf starken Fundamenten wiederzugründen. Ein europäischer Aufruf

    • Wolfgang Petritsch

      Internationalität statt Abschottung

      Kommentar der anderen | 70 Postings

      Die Bundesregierung hat in ihrem neuen Arbeitsprogramm wenig über die außenpolitischen Erfordernisse Österreichs festgehalten. Das ist in Zeiten des weltpolitischen Umbruchs ein schweres Versäumnis

    • foto: apa/ florian lechner
      Franz-Joseph Huainigg

      Inklusion – die Frage ist nicht ob, sondern wie

      Kommentar der anderen | 26 Postings

      Die angekündigte Auflösung der Sonderschulen bis 2020 ist ein richtiger Schritt. Alle Schüler – behinderte wie nichtbehinderte – profitieren davon, wenn der Plan vernünftig und mit ausreichenden Finanzmitteln umgesetzt wird

    • foto: apa/herbert neubauer
      Karlheinz Töchterle

      Ein Platz, ein Studium – und ein bisserl Geld

      Kommentar der anderen | 30 Postings

      Die von der Regierung nun beidseitig ins Auge gefasste Studienplatzfinanzierung bringt einige Vorteile. Deren größter ist: Die Studienqualität wird sich deutlich verbessern, "sozial Schwächere" profitieren überproportional

    • foto: reuters/ eric vidal
      Jörn Kleinert

      Freihandel I: Von Offenheit und Ausgleich

      Kommentar der anderen | 49 Postings

      Die Globalisierung wird für die zunehmende Ungleichheit verantwortlich gemacht. Protektionismus, so wie er nun oft propagiert wird, wird die Ungleichheit aber nicht verringern

    • Gunther Tichy

      Freihandel II: Angst ist ein schlechter Ratgeber

      Kommentar der anderen | 58 Postings

      Sozialverträgliche Globalisierung braucht europäischen Input, keinen Protektionismus

    • Paul Schmidt

      Auch Österreich profitiert von der Freizügigkeit

      Kommentar der anderen | 73 Postings

      Der Zuzug von Arbeitnehmern aus Osteuropa nach Österreich ist stark gestiegen – verständlich angesichts des großen Lohngefälles. Doch eine Aussetzung der Grundfreiheiten, wie sie die Bundesregierung fordert, wäre verfehlt. Der Arbeitsmarkt braucht Zuwanderung

    • Gerhard Botz

      Demoverbot: "Überstrachen ist gefährlich"

      Kommentar der anderen | 60 Postings

      Zeithistoriker Gerhard Botz über die Forderung des Innenministers nach Demo-Einschränkungen

    • foto: ap/willie j. allen jr.
      Bernard-Henri Lévy

      Eine Verschwörung gegen Amerika

      Kommentar der anderen | 7 Postings

      Präsident Trump als eine Art Romanheld gelesen: Hoffentlich sind die Empfänger von Trumps plötzlicher Zuneigung gegenüber diesem neuen Freund ebenso wachsam wie gegenüber ihren Feinden