Mehr TV-Tipps für Montag

30. Juni 2002, 20:59
posten

Larry King | nano - Die Welt der Wissenschaft | Kulturzeit | Teleglobus: Die Karawane der Verzweifelten | Aufgeben ist das Letzte ... | Kurz-Schluss | Blue Submarine No. 6 | Österreichische Experimentalfilme

10.30

TALK

Larry King Noch immer gilt die 14-jährige Amerikanerin Elizabeth Smart als vermisst. Larry King lädt sich deshalb die TV-Richterin Nancy Grace, den Strafverteidiger Mark Geragos und Rechtsexperten Henry Lee ein, um die Sachlage zu besprechen. Bis 11.30, CNN


18.30

MAGAZIN

nano - Die Welt der Wissenschaft Die Themen des Wissenschaftsmagazins: 1) Krank durch Sorgen: Wie Angst vielen Menschen das Leben schwer macht. 2) Vulkane auf dem Meeresgrund: Wie Forscher im Nordpolarmeer den Meeresgrund erkunden. Bis 19.00, 3sat


19.20

MAGAZIN

Kulturzeit Themen: 1) Menschenstrom in New York: Der außergewöhnliche Film: "The Human River". 2) Ben Hur der Filmgeschichte: William Wyler zum 100. Geburtstag.
Bis 20.00, 3sat


21.00

MAGAZIN

Teleglobus: Die Karawane der Verzweifelten Schwarze Immigranten aus dem Niger: Im letzten Jahr versuchten schätzungsweise 50.000 Immigranten von Agadez im Norden des Niger, die Sahara in Richtung Libyen und Algerien zu durchqueren. Gut die Hälfte von ihnen will nach Europa, denn die wirtschaftliche Lage in ihren Heimatländern in Westafrika ist katastrophal.
Bis 21.30, SWR


21.05

MAGAZIN

Thema Barbara van Melle präsentiert die Beiträge der Sendung: 1) Paragraf 209: Wenn Liebe nicht mehr verboten ist. 2) Gefangen in Eis und Finsternis: Die Rettungsaktion für den deutschen Frachter "Magdalena Oldendorff" und seine 107 Passagiere. 3) Niederösterreich: Greißler auf Rädern. 4) Summer Splash: Die größte Maturaparty der Welt. Bis 22.00, ORF2


21.45

REPORTAGE

"Aufgeben ist das Letzte . . ." "Aufgeben ist das Letzte, was man sich erlauben darf", sagte Hannelore Kohl in einem Interview im April letzten Jahres. Zwei Monate später nahm sie sich das Leben. Am 5. Juli jährt sich der Todestag der Kanzlergattin, und wieder macht sich eine Reportage "auf die Suche nach dem wahren Gesicht der Hannelore Kohl" (Pressetext).
Bis 22.30, ARD


0.30 (0.20)

MAGAZIN

Kurz-Schluss Das Magazin widmet sich in einem Beitrag dem Kurzfilm in Lateinamerika: In der venezolanischen Hauptstadt Caracas fand in diesem Jahr die dritte Ausgabe des Festivals für lateinamerikanischen Kurzfilm und Video statt. Ein weiterer Beitrag präsentiert die Aktivitäten der Initiative "Lost High Tapes", die den Kurzfilm an Orte bringt, an denen man ihn nicht unbedingt vermutet: im Wirtshaus um die Ecke. Zum Abschluss zwei besondere Beispiele erlesener Kurzfilmkunst: 1) "Hammerbrock" von Elmar Freels (D 2000). 2) "Die heilige Maria der Hunde" von Evi Karampatsou (Griechenland/Kuba 2000, OmU).
Bis 1.25, Arte


0.05

ANIME

Blue Submarine No. 6 (Japan 1996. Mahiro Maeda, Toshiharu Murata) Wie weit darf der Mensch sich die Erde zum Untertan machen? In einer Endzeit-Welt werden die letzten Menschen von einer bösen Macht verfolgt, deren wahre Identität niemand kennt. Tetsuo will mehr in Erfahrung bringen und Mayumi soll seine Abenteuerlust zügeln. Die Anime-Folgen mit außergewöhnlich guten, computergenerierten Sequenzen zählen zum besten ihres Formats. Bis 2.20, Vox


0.22

FILM

Österreichische Experimentalfilme "Sonne halt!": Regie führte Ferry Radax (1959/62). Mit den Filmen "2/60 Köpfe aus dem Szondi-Test" (1960), "5/62 Fenstergucker, Abfall, etc." (1962), "10/65 Selbstverstümmelung" (1965) und "23/69 Underground Explosion" (1969) folgt eine kleine Werkschau von Kurt Kren.
Bis 1.05, 3sat


0.35

MAGAZIN

10 vor 11: Ich sprenge nur auf schriftlichen Befehl Alexander Kluges erhellender Kunstgriff: Der Schauspieler Peter Behrling erklärt in der Rolle eines "Sprengmeisters", wie der Eiffelturm 1940 gerettet wurde.
Bis 1.00, RTL

Share if you care.