"Marsch der stolzen Lesben, Schwulen, Bis und Trans"

29. Juni 2002, 20:39
posten

Mehr als 400.00 Menschen in Paris

Paris - Mindestens 400.000 Lesben, Schwule und Bisexuelle haben am Samstag nach Angaben der Polizei an der traditionellen Gay-Pride-Parade in Paris teilgenommen. Auch PolitikerInnen wie der sozialistische Bürgermeister von Paris, Bertrand Delanoe, ein bekennender Homosexueller, und der grüne Abgeordnete Yves Cochet, beteiligten sich an dem bunten Marsch durch das Zentrum.

Mehr als 80 Vereinigungen hatten zu der Kundgebung aufgerufen, die in diesem Jahr ihren Namen zu "Marsch der stolzen Lesben, Schwulen, Bis und Trans" umgeändert hatte. An der Place de la Bastille sollte bis in die Nacht mit Musik gefeiert werden. Leitthema war die "Gleichheit". Nach den Gesetzesänderungen der vorherigen rot-grünen Regierung befürchten die Homosexuellen eine erneute Verschlechterung ihrer rechtlichen Lage unter der neuen bürgerlichen Regierung von Premierminister Jean-Pierre Raffarin. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.