Bayern: Zwei Kinder beim Spielen in Holzkiste erstickt

28. Juni 2002, 18:56
posten

Polizei vermutet Unglücksfall

Augsburg - Zwei Kinder in Friedberg bei Augsburg (Bayern) sind vermutlich beim Spielen in einer Holzkiste erstickt. Die Mutter habe ihre sechsjährige Tochter und den vierjährigen Sohn am Freitagnachmittag leblos in der Kiste auf dem Dachboden entdeckt, berichtete die Polizei. Trotz der Bemühungen des Notarztes seien die Kinder kurz nach ihrer Entdeckung gestorben. Die 34-Jährige Mutter und der Vater stehen unter einem schweren Schock. Zunächst geht die Polizei von einem Unglücksfall aus.

Die Kinder hatten am Freitagnachmittag nach Polizeiangaben im Haus gespielt. Als die Mutter nach ihnen sehen wollte, habe sie die beiden nicht gefunden. Bei ihrer Suche fand sie die Geschwister schließlich in der Holzkiste, in die sie vermutlich zum Spaß geklettert waren. Der Deckel sei sehr dicht gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Ein Notarzt, die Feuerwehr und Retter mit einem Hubschrauber eilten vorsorglich an den Unglücksort, konnten den Kindern jedoch nicht mehr helfen. (APA/dpa)

Share if you care.