Jacobs-Gruppe baut Adecco-Beteiligung ab

28. Juni 2002, 13:59
posten
London/Zürich - Die Klaus Jacobs-Gruppe hat 5,8 Millionen Aktien des Schweizer Zeitarbeitskonzerns Adecco für insgesamt 507,5 Millionen sfr verkauft und ihren Anteil an Adecco damit um 3,1 Prozent auf 15,2 Prozent reduziert. Die Jacobs Gruppe hatte zuvor wiederholt erklärt, eine Reduktion sei des Adecco-Anteils sei nicht geplant.

Jacobs teilte weiter mit, die Aktien seien über die Deutsche Bank ausserhalb des Marktes bei institutionellen Anlegern platziert worden. Laut der Deutschen Bank lag der Verkaufspreis bei 87,50 sfr je Adecco-Aktie. Die Platzierung sei mehrfach überzeichnet gewesen, sagte ein der Transaktion nahe stehender Banker.

Die Adecco-Aktien verloren bis gegen 13.20 Uhr 2,3 Prozent auf 86,75 sfr. Der Gesamtmarkt tendierte 1,8 Prozent fester. (APA/Reuters)

Share if you care.