Inflationsrate in Eurozone im Juni auf 1,7 Prozent gesunken

28. Juni 2002, 12:56
posten

Laut Vorausschätzung von Eurostat

Brüssel - Die jährliche Inflationsrate der Eurozone ist im Juni 2002 ersten Schätzungen zufolge von 2 Prozent (Mai 2002) auf 1,7 Prozent gesunken, teilte das EU-Statistikamt Eurostat am Freitag mit. Dies ist der niedrigste Stand seit Dezember 1999, als die jährliche Inflationsrate ebenfalls bei 1,7 Prozent gelegen war.

Die Inflation der Eurozone wird anhand des Verbraucherpreisindex der Eurozone (VPI-EWU) gemessen. Zur Berechnung der Vorausschätzung des VPI-EWU verwendet Eurostat frühzeitig vorliegende Preisdaten für den Berichtsmonat aus den Mitgliedstaaten, für die Daten vorliegen, sowie frühzeitig vorliegende Informationen über die Energiepreise.(APA)

Share if you care.