"Rattengift-Prozess": Die Geschworenen beraten

28. Juni 2002, 12:39
posten

Urteil wird in den Abendstunden erwartet

Linz - Beim so genannten "Rattengift-Prozess" am Landesgericht Linz begann am Freitagvormittag die Beratung der Geschwornen. Das Urteil wurde für die Abendstunden erwartet.

Die Geschwornen hatten vor allem über die schwierige Frage zu entscheiden, ob bei den drei Angeklagten eine Tötungsabsicht - und damit Mord - vorlag oder ob es sich um einen Fall von Körperverletzung mit tödlichem Ausgang gehandelt hat.

Der 23-jährige und die beiden 16-jährigen Angeklagten hatten im Juli vergangenen Jahres in Perg der 13-jährigen Sandra und ihrem um drei Jahre älteren Freund Dominic statt Drogen das Rattengift Strychnin verkauft. Das junge Paar starb qualvoll. Im Prozess hatten die Angeklagten die Tötungsabsicht bestritten. (APA)

Share if you care.