John Entwistle gestorben

28. Juni 2002, 19:49
13 Postings

Der Bassist von The Who erlag einem Herzinfarkt - einen Tag vor Tourbeginn tot in Hotelzimmer in Las Vegas gefunden

Las Vegas - Der Bassist der britischen Rockgruppe "The Who", John Entwistle, ist am Donnerstag in Las Vegas 57-jährig gestorben. Der Musiker wurde einen Tag vor dem Auftakt einer Nordamerika-Tour der Band in einem Hotel tot aufgefunden. Die Behörden gingen von einem Herzinfarkt als Todesursache aus. Der unter dem Spitznamen "The Ox" bekannte Rockstar sei vermutlich im Schlaf gestorben. Erste Ermittlungen hätten keine Hinweise auf Drogen oder Gewalt ergeben, hieß es. Entwistle starb in dem Hotel, in dem "The Who" am Freitag ihre dreimonatige Tour beginnen wollten.

Mit Entwistle sind inzwischen zwei der vier Gründungsmitglieder der Band tot. Schlagzeuger Keith Moon starb am 7. September 1978 an einer Überdosis Tabletten. Damit bleiben noch Gitarrist und Songschreiber Pete Townshend sowie Sänger Roger Daltrey übrig. Berühmt wurde die Band mit Hits wie "My Generation", "Pinball Wizard" oder "Won't Get Fooled Again".

Werdegang

Der im Oktober 1944 im Londoner Stadtteil Chiswick geborene Entwistle war der Älteste der Band. Er spielte schon während seiner Schulzeit Ende der 50er Jahre mit Pete Townshend zusammen. Entwistle arbeitete noch als Gehilfe auf einem Steueramt, als Daltrey Anfang der 60er Jahre die Band "Detours" zusammenstellte. Dort waren Daltrey, Townshend und Entwistle schon vereint.

Mit dem Drummer Keith Moon wurde aus ihnen 1964 "The Who". 1965 feierten sie den ersten Erfolg mit "I Can't explain". Die Musiker profilierten sich in der Folge als Exponenten der britischen Jugendkultur "Mods", einer Reaktion auf die Rocker.

Rockopern

Später dominierten dann die von Townshend komponierten Rockopern "Tommy" und "Quadrophenia" das Werk der Gruppe. Zwischendurch hatte Entwistle wie auch seine Bandkollegen mehrere Solo-Werke aufgenommen.

1982 löste sich die Gruppe dann auf. Später traten "The Who" jedoch immer wieder gemeinsam auf, neues Material kam aber nicht mehr hinzu. Wohl einer der letzten Auftritt von "The Who" mit Entwistle war das Benefizkonzert für New York vom 20. Oktober 2001. (APA)

TheWho.net

zum Thema:"The Ox" 1944-2002 - von Karl Fluch

Share if you care.