Libanon nennt Bush-Rede schockierend

28. Juni 2002, 06:43
5 Postings

Umsetzung der UNO-Resolutionen gefordert

Beirut - Libanon hat die Rede von US-Präsident George W. Bush zum Nahen Osten am Donnerstag als "schockierend" zurückgewiesen. Ministerpräsident Rafik Hariri habe festgestellt, dass die Rede vielerorts mit Entsetzen zur Kenntnis genommen worden sei, auch wenn einige Länder noch versuchten, etwas Gutes in ihr zu finden, teilte Informationsminister Ghasi Aridi mit. Libanon werde seine Politik, die die Umsetzung der bestehenden UNO-Resolutionen zum Ziel habe, weiter mit Syrien koordinieren, erklärte Aridi. Es mache sich niemand Illusionen hinsichtlich der Möglichkeit, mit Ariel Sharon als israelischem Ministerpräsidenten Frieden zu erreichen. Die Tür zum Frieden sei deshalb aber trotzdem nicht zugeschlagen, zitierte Aridi Hariri. (APA/AP)
Share if you care.