Umsatz ankurbeln

27. Juni 2002, 22:52
posten

Quelle erwartet im Online-Geschäft deutliches Umsatzwachstum

Der zu Europas größtem Warenhauskonzern KarstadtQuelle gehörende Quelle-Versandhandel will mit einer neu gestalteten Einkaufsplattform seinen Umsatz im Internet deutlich ankurbeln und neue Kunden gewinnen.

Bis zu 200.000 Neukunden sollen dieses Jahr über das Internet gewonnen werden, sagte Gebhard Stammler, Vertriebs- und Marketingvorstand der Quelle AG, am Donnerstag bei der Präsentation der neu gestalteten Internet-Seiten in München. Der Umsatz des Online-Geschäfts "wird dieses Jahr deutlich zweistellige Zuwachsraten" aufweisen, prognostizierte Stammler.

In den ersten sechs Monaten sei dank des hohen Interesses im Monat Mai, als Quelle sein 75-jähriges Bestehen feierte, sogar eine Umsatzverdoppelung im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erzielt worden. 2001 wurden mit 600 (Vorjahr 330) Mill. Euro über zehn Prozent des Quelle-Gesamtumsatzes mit Online-Bestellungen erzielt. Dabei besuchten nach Angaben des Versandhauses 16,5 (9,5) Mill. Personen die Home-Page von Quelle. 2002 erwartet Stammler rund 30 Mill. Besuche.

Die Kosten für die überarbeiteten Web-Sites, bei der erstmals Software von der am Neuen Markt gelisteten Intershop zum Einsatz kam, bezifferte Stammler auf 14 bis 15 Mill. Euro. Dem Internet-Kunden biete Quelle rund 160.000 Artikel zur Auswahl. Stammler zeigte sich von der zunehmenden Akzeptanz des Internets überzeugt. Statt über Post oder Telefon würden mittelfristig immer mehr Kunden ihre Bestellungen über das Internet abwickeln, sagte er. (APA/Reuters)

Share if you care.