Neue Streckenführung für Hockenheim

28. Juni 2002, 10:32
posten

Jungfernfahrer Jean Alesi fand Gefallen an der Piste, auf der "sicher viel überholt wird"

Hockenheim - Der Franzose Jean Alesi hat heute mit der Jungfernfahrt den umgebauten Hockenheimring eröffnet. Der ehemalige Formel-1-Pilot zeigte sich über den 4.489 m langen Kurs begeistert. "Hier wurde fantastische Arbeit geleistet. Es ist ein Kurs, auf dem sicher viel überholt wird. Es ist eine moderne Strecke für moderne Rennwagen", meinte 38-Jährige. Das Geschehen an der Strecke bestimmt vier Wochen vor dem Grand Prix von Deutschland aber noch das dumpfe Tuckern von Baggern und Baustellen-Fahrzeugen die Geräuschkulisse. (APA/dpa)
STRECKENANALYSE

Hockenheim

Share if you care.